Investieren mit Wirkung: Aqua-Spark

Wirkung: Worauf es beim Investieren ankommt

Wer investiert ist verantwortlich für die Wirkung seiner Geldanlage. In der Vergangenheit kam es nicht selten vor, dass eine Stiftung Bildung förderte, ihr Kapitalstock jedoch in Unternehmen investiert war, die Kinderarbeit billigend in Kauf nahmen.

Dr. hermann Falk, Vorstand GLS Treuhand
Dr. Hermann Falk

Das ist nur eines von vielen Beispielen, bei denen Stiftungszweck und Geldanlage im Gegensatz zueinander stehen. Seit einiger Zeit aber wandelt sich die Anlagestrategie der Branche hin zu wirkungsorientierten Geldanlagen, wie es die GLS Treuhand seit jeher macht. Dr. Hermann Falk, Vorstand der GLS Treuhand erklärt, wie das geht.

Geld hat immer eine Wirkung

Das Anlagevermögen von Stiftungen erst recht. Auch das Nichtinvestieren hat eine Wirkung. Und zwar eine fatale, wenn es gesellschaftlich sinnvollen Projekten fehlt. Denn auch Nichtinvestieren kann der sozialen Ungleichheit, der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen und unethischem Verhalten in der Wirtschaft Vorschub leisten. Doch wie geht es umgekehrt?

Anlage mit Wirkung 1 – Raum Helios Gemeinschaft

Die Raum Helios Gemeinschaft ist ein Verein, der in Bad Harzburg eine sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderung aufbauen möchte. Die wesentlichen Treiber dieses Vorhabens sind drei Frauen, die seit Jahren in verschiedenen Arbeitsfeldern gemeinsam tätig waren – unter anderem im heilerzieherischen Bereich einer Waldorfschule.

Der Weg zu einer sinnvollen, wirkungsreichen Vermögensanlage wie bei der GLS Treuhand ist unseres Erachtens einfach zu beschreiten. Viele Angebote liegen im wahrsten Sinne des Wortes vor unserer Tür. Doch es gehört auch eine eigene Haltung dazu, die uns in der GLS Treuhand stets begleitet und sich dennoch weiterentwickelt. Gute Beispiele für wirkungsvolle Anlagemöglichkeiten gibt es, wie unsere „Anlagen mit Wirkung“ zeigen. Als gemeinnütziger Förderverein hat die GLS Treuhand gemeinsam mit ihren Treuhandstiftungen im Jahr 2018 in diese und andere Unternehmungen investiert.

Geldanlage mit Wirkung: JobKraftwerk
JobKraftwerk

Anlage mit Wirkung 2 – JobKraftwerk

Die LQ Enterprise GmbH wurde im Mai 2016 mit dem Ziel gegründet, die öffentliche Verwaltung bei der Inklusion von Geflüchteten in die deutschen Sozial-, Kultur- und Wirtschaftsstrukturen zu unterstützen. Diese
Unterstützung soll mit Hilfe eines digitalen Werkzeugkastens gelingen, den LQ Enterprise entwickelt hat und der unter dem Namen JobKraftwerk zusammengefasst.

Ganzheitliche Risikobetrachtung

Diese Beispiele zeigen, dass derartige Investitionen tatsächlich möglich sind. Um der eigenen Haltung und dem Anspruch einer sozial-ökologischen Vermögensanlage gerecht zu werden, betrachten wir die Investments ganzheitlich mit

  • einem gesunden Menschenverstand, um die großen Trends in unserer Gesellschaft als Investment-Chance zu erkennen. Themen, die uns heute bewegen und es auch in Zukunft tun werden, sind etwa Wohnungsnot, gesunde Ernährung, Umwelt- und Klimaschutz, Zuwanderung, Demokratie und vieles mehr.
  • einer ganzheitlichen Risikobetrachtung, um neben den wichtigen wirtschaftlichen Risikokennzahlen auch die Risiken von unethischem, gesellschaftsschädlichem Verhalten von Unternehmen in den Blick zu nehmen.
  • einer Urteilsfähigkeit, die nur im direkten Gespräch auf Augenhöhe zwischen Stiftung und Kapitalnehmer entstehen kann.

Bei unseren Anlage-Entscheidungen fließen somit Faktoren ein wie etwa, dass Produkte und Geschäftsziele des Kapitalnehmers einfach nachvollzogen werden können und dass die Aktivitäten des Unternehmens auf ein echtes Nachfrage-Interesse treffen. Zudem sollten sie keinesfalls negative Auswirkungen auf die Umwelt und das soziale Miteinander haben. Nicht zu vergessen ist die Zeit, die wir uns nehmen, um im direkten Gespräch Vertrauen und Verbindlichkeit für das langfristige Geschäftsverhältnis zu entwickeln. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen auf dem Weg, die angestrebte Ertragsorientierung und Allgemeinwohl-Wirkung unseres Anlageportfolios zu erreichen.

Anlage mit Wirkung 3 – Aqua-Spark

Aqua-Spark ist ein niederländischer Investmentfonds, der seit 2014 weltweit in nachhaltige Fischzucht investiert. Vor dem Hintergrund der globalen Überfischung der Ozeane und des steigenden Fischverzehrs kommt der Aquakultur eine immer höhere Bedeutung zu. Die Praktiken in diesem Bereich (massiver Antibiotikaeinsatz, Verfütterung von Fischmehl und -öl etc.) sind jedoch häufig weder gesundheits- noch umweltverträglich. Aqua-Spark hingegen produziert möglichst ungiftig und artengerecht, zudem teils für die lokale Bevölkerung in Ländern wie Madagaskar, Mosambik etc.

Tipp

Nicht nur Stiftungen können mit ihrer Vermögensanlage Positives bewirken, ihr könnt das auch, mit einer Geldanlage bei einer sozial-ökologischen Bank ;-)

Mehr über die Arbeit der GLS Treuhand

erfahrt ihr in ihrem Jahresbericht 2018 und in unserem Blogbeitrag zum Schenken.

Lebendig Schenken: Selbstbestimmung, Menschenwürde und Chancengleichheit

Fotos: Titel – Aqua-Spark; Hermann Falk – Fotograf: Simon Bierwald, Rechte GLS Treuhand; JobKraftwerk

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.