GLS Blog Kooperative :: Wir suchen Blogger*innen mit Neugier

GLS Blog Kooperative
Die GLS Blog Kooperative :: Wir suchen Bloggerinnen und Blogger mit Neugier

Update 12. Juni 2017: GLS Blog Kooperative – Bei der GLS Bank (Im Volksmund auch Ökobank.) sind wir Brückenbauer, denn wir verbinden Menschen miteinander. Menschen, die Geld sinnstiftend und unter sozialen und ökologischen Kriterien anlegen möchten und Menschen, die soziale und ökologische Ideen und Vorhaben verwirklichen wollen und dafür eine Finanzierung benötigen. In dieser Rolle sind wir Bindeglied und Mittler. Bei unserer Arbeit war Transparenz von Beginn an ein wesentliches Element unserer Bankarbeit. Unsere Kundinnen und Kunden sollen wissen, was wir mit dem Geld, das sie uns anvertrauen, tun. Dieses Transparenzversprechen lösen wir ein und veröffentlichen seit jeher alle unsere gewerblich vergebenen Kredite in unserer Kundenzeitschrift Bankspiegel.

Leider fehlt uns oft die Zeit, die spannenden Geschichten hinter finanzierten Unternehmen und Projekten zu erzählen. Die Geschichten von Menschen, die sich aufmachen, mit tollen Ideen und mutigem Handeln die Welt ein bisschen besser zu machen. Da wir wissen, dass nicht nur wir das schade finden, bitten wir euch Bloggerinnen und Blogger um Unterstützung. Habt ihr Lust und Zeit, eines der von uns finanzierten Unternehmen oder Projekte in eurer Region zu besuchen und darüber in eurem und unserem Blog zu berichten?

GLS Blog Kooperative so gehts!

Da wir selbst wissen, wie viel Arbeit in einem solchen Bericht steckt, möchten wir euch ein faires Angebot machen. Jeder Beitrag wird von uns mit 500 Euro honoriert. Egal, ob Text, ausführlich kommentierte Bildstrecke oder Video. Eure Geschichte soll Reportage-Charakter haben und auf das jeweilige Unternehmen oder Projekt neugierig machen. Die Rolle der Bank muss dabei nicht explizit erwähnt werden.

Wenn ihr Lust habt, Mitglied der GLS Blog Kooperative zu werden, bewerbt euch bei uns. Kriterien für die Auswahl und Teilnahme eurer Blogs sind, dass Ihr:

  • schreibt, dreht oder fotografiert für eine spannende Zielgruppe und habt einen hohen Qualitätsanspruch an euch und andere.
  • seid in sozialen Netzwerken präsent und regelmäßig aktiv.
  • habt ein ehrliches Interesse an sozialen und ökologischen Fragestellungen und habt das bereits in der Vergangenheit durch Beiträge belegt.
  • schreibt über Themen wie: Bildung, Ernährung, Energie, Wohnen, Soziales oder nachhaltige Wirtschaft.

Bei der Auswahl ist uns die Qualität Eurer Beiträge wichtiger als Eure Reichweite. Wenn Ihr Zahlen oder ein Mediakit für uns habt, dann freuen wir uns. Aber sie sind für die Auswahl nicht entscheidend.

Dann los!

Ihr könnt alle Punkte mit „Ja“ beantworten? Dann schickt uns einfach eine Mail mit euren Kontaktdaten, eurer Blogadresse und dem Betreff „GLS Blog Kooperative“ an blog@gls.de. Es wäre schön, wenn Ihr kurz begründet, warum ihr gerne mitmachen würdet. Alternativ könnt ihr euch gerne auch mit einem Blogartikel oder einem Video bewerben und dies unter dem Hashtag #glskoop bei Facebook, twitter, google+ und Co. öffentlich posten.

Wenn ihr dabei seid, senden wir euch mehrere Vorschläge zu Unternehmen, Projekten und Initiativen. Aus letzteren könnt ihr euch euren Favoriten aussuchen und loslegen. Das genaue Procedere sowie den Umfang dessen, was wir quantitativ erwarten, werden wir in einem kleinen Vertrag (Vertrauenspapier) mit Euch vereinbaren, damit alle Beteiligten wissen, worauf sie sich einlassen und was die gegenseitigen Rechte und Pflichten sind.

Wie geht es weiter?

Wenn die Beiträge fertig sind, veröffentlicht ihr sie unter Verwendung des Kooperative-Logos in euren Netzwerken und räumt uns das Recht ein, sie auch in unseren Medien zu veröffentlichen. Der Blogbeitrag sollte dann noch einen ordentlich gesetztes Canonical Tag haben um Duplicate Content zu vermeiden.

Wenn wir eure Neugier und euer Interesse geweckt haben, so freuen wir uns auf Nachricht von euch. Wir sind sehr gespannt auf eine bunte und inspirierende GLS Blog Kooperative. Fragen zur GLS Blog Kooperative beantworten wir euch gern unter blog@gls.de  oder ganz transparent hier im Blog in den Kommentaren. Ganz besonders glücklich würde es uns machen, wenn ihr diese Aktion für gut befindet und in euren Netzwerken fleißig weiterverteilt. Umso bunter wird am Ende die Auswahl, die wir treffen dürfen.

Über den Fortschritt des Projektes werden wir regelmäßig hier in der Kategorie „GLS Blog Kooperative“ berichten. Um einen Eindruck von den Artikeln zu bekommen, schaut einfach mal hier nach: #glskoop Artikel

Herzliche Grüße aus der GLS Online-Redaktion
Rouven Kasten

PS: Das Logo zur Kampagne könnt ihr euch in unserem flickr Stream herunterladen oder gleich von dort verlinken.

  1. Pingback: Kilian und Close: Vegane Schokolade aus Rostock: So wird sie produziert. Blog-Kooperation mit der GLS Bank

  2. Tolle Idee und danke für das Update! Die Bewerbung ist fast auf dem Weg. Würde mich über nachhaltige und bewusste Firmen und Initiativen freuen.

  3. Wenn es auch möglich ist, eines der über die Crowdfunding-Plattform finanzierten Projekte aufzugreifen, könnt Ihr Euch ja gerne mal melden.

  4. Plastikfrei leben

    Ein tolles, wertvolles Projekt! Wird auch im Jahr 2017 immer noch fleißig gesucht? :-) Gern nehme ich mit meinem Projekt auch teil. Viele Grüße, Christoph

  5. Hallo zusammen,

    ich finde diese Idee sehr gut von der GLS Bank, es wäre aber auch schön unter Bloggerinnen und Bloggern Gemeinsamkeiten zu finden und zusammen zu kooperieren, beispielsweise mit einer Blogroll Aufnahme oder auch mit Gastbeiträgen.

    Ich schätze kooperativen sehr hoch ein, diese bringen für jeden Win-Win-Situationen für uns alle mit.

    Liebe Grüße
    Marco

  6. Pingback: Nachhaltig einkaufen und genießen? Für so einen Slogan fahre ich natürlich auch mal nach Münster!! - Pottlecker

  7. Pingback: #glskoop :: Ein Besuch bei „Die Werkstatt – Spielart eG“ | GLS Bank-Blog

  8. Pingback: „Die Werkstatt – Spielart eG“ – ein Besuch im Rahmen der GLS-Kooperative | juna im netz

  9. Pingback: #glskoop:: ETC e.V – emma unterwegs am Harthof | GLS Bank-Blog

  10. Pingback: Besuch in einem Kindergarten-Garten

  11. Pingback: Andreas Murkudis | Das Nuf Advanced

  12. Pingback: #glskoop:: Andreas Murkudis Concept Store « de.NewsKitchen.eu

  13. Pingback: #glskoop:: Andreas Murkudis Concept Store | GLS Bank-Blog

  14. Pingback: #glskoop:: Das Kulturquartier Münster « de.NewsKitchen.eu

  15. Pingback: #glskoop:: Das Kulturquartier Münster | GLS Bank-Blog

  16. Pingback: Fair&Quer macht Sinn | GLS Bank-Blog

  17. Pingback: Das Natürlichste der Welt? :: Gespräch im Geburtshaus Charlottenburg « de.NewsKitchen.eu

  18. Pingback: Das Natürlichste der Welt? :: Gespräch im Geburtshaus Charlottenburg | GLS Bank-Blog

  19. Pingback: GLS Blog-Kooperative :: Die Würfel sind gefallen | GLS Bank-Blog

  20. Pingback: Vom kooperativen Bloggen und Aufgaben, die allein nicht zu bewältigen wären | Portionsdiät

  21. Pingback: Bloggen für gutes Geld | Nadja Hagen

  22. Pingback: GLS Blog-Kooperative | MamaDenkt.de

  23. Tolle Aktion! Für solch nachhaltige Projekte sollte jedes Bloggerherz schlagen. Ich hoffe Ihr findet tolle Blogger/Bloggerinnen – ich habe mich soeben ebenfalls beworden & hoffe, dass ich alsbald bei der GLS Blog-Kooperative mit im Boot bin. Liebe Grüße aus Bochum

  24. Juchhu, ich bin auch dabei und vertrete damit die Generation Y :) Hier geht’s zu meinem Bewerbungsartikel: http://www.easygeneration.net/2014/05/02/nachhaltigkeit-ein-wichtiger-wert-f%C3%BCr-die-generation-y/
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Isabelle

  25. Lieber Johannes, ich liebe es, den Spirit eines Unternehmens durch Worte lebendig werden zu lassen. Habe mich auf Personality Stories spezialisiert. Am liebsten schreibe ich über wertbewusste Unternehmer und sinnstiftende Initiativen – gern auch für oder über Euch. Bewerbung folgt. Herzliche Grüße aus Köln und bis bald.

  26. Liebe GLS
    Coole Sache, ich wäre dabei… wenn Ihr mir erlaubt, anonym eine Firma zu besuchen und diese zu reportieren. Mist, wieder mal ärgere ich mich, incognito unterwegs zu sein. Reichweite hätte ich :-)
    grüsse, kinderdok

  27. Pingback: Wollen Sie über soziale und ökologische Projekte bloggen? › Annja Weinberger Communications

  28. Toll! Ich bin dabei. Hier mein Artikel: http://bewusstsein-braucht-raum.de/freude-macht-die-welt-besser/. Mein Geschäftskonto ist seit Anfang des Jahres auch bei euch, weil ich mich bei der GLS Bank gut aufgehoben fühle. Dieses Gefühl wird durch die Aktion bestätigt! Liebe Grüße, Katrin

  29. Pingback: Wie du mit Freude die Welt ein bisschen besser macht : Bewusstsein braucht Raum

  30. Beschränkt sich die Teilnahme auf Deutsche Blogger, oder können auch Schweizer und Österreicher sich bewerben?

    • Johannes Korten

      Hallo Oli,

      das Angebot bezieht sich zunächst auf Deutschland. Ob wir es zu einem späteren Zeitpunkt ausweiten, steht noch nicht fest.

      Herzliche Grüße,
      Johannes

  31. Haben Sie keine SEO Agentur? Sie machen da ja alles falsch was man so falsch machen kann. Bezahlte Beiträge mit Links auf die Bank öffentlich ausschreiben. Das wird Ihrer Sichtbarkeit im Internet schaden und eine Google Penalty wird folgen. Sie können doch nicht Menschen bezahlen, dass diese auf Sie verlinken und Berichte über Sie schreiben für Geld. Das entspricht nicht den Richtlinien für Webmaster. Nur ein Tipp, keine Kritik. Und die Blogs werden auch abgewertet. Roger Taiber

    • Johannes Korten

      Nein, wir haben keine SEO-Agentur. Bei uns ist alles handgemacht und selbst erdacht ;-)

      Dennoch Danke für den Hinweis. Selbstverständlich werden alle Artikel werden als „Sponsored Posts“ kenntlich gemacht und entsprechend den google-Richtlinien verlinkt. Das wird sauber sein, da müssen Sie keine Sorge haben. Bezahlen tun wir auch nicht für die Verlinkung (bei google sind wir auch so gut sichtbar) sondern vor allem für eine hoffentlich gute Reportageleistung und spannende Inhalte.

      Herzliche Grüße, Johannes Korten

  32. Sehr coole Kooperative!
    Bin schon gespannt auf die Projekte, die vorgestellt werden!

  33. Liebe Blogger,
    auch wir von der Gewürzkampagne in Berlin haben unser Konto bei der GLS Bank. Wir würden uns freuen mit euch in Kontakt zu kommen. Zu den 500€ gibt es dann natürlich auch Gewürze. :)

  34. Hier im strukturschwachen ländlichen Umfeld wagen die meisten Menschen noch nicht einmal zu träumen. Da war die GLS-Bank die landesweit einzige Institution, die unserer Initiative vertraute und uns finanziell unterstützt hat. Von uns und unseren Kindern der http://IGEL-Schule.de : Danke! Alle Blogger sind herzlich willkommen! Einen wunderschönen sonnigen Morgen zum Frühlingsblütenfest

  35. Ich bin gespannt auf die Resultate. Eine Aktion die es wert ist unterstützt zu werden! Ich wünsche euch viel Erfolg dabei.

    Gruß
    Janis

  36. Auf Euren Blog bin ich aufmerksam geworden, als ein Artikel über Hoodie und Banker veröffentlicht wurde. Das fand ich mal innovativ! Nun freue ich mich über diese Blogger-Aktion und schicke gleich meine Bewerbung ab.
    (.. und drück mir selbst die Daumen!)

  37. Gute Marketing-Aktion! Wird Zeit, dass noch mehr Menschen verstehen, dass es nicht egal ist, wo man sein Geld „liegen“ hat und es gute Anbieter in diesem Bereich gibt.

  38. Eine schöne Initiative für alle Blogger.

  39. Eine wirklich klasse Aktion an der ich mich sehr gern beteilige. Meine Bewerbung ist auf dem Weg zu Euch. Auf Ihr Blogger, machen wir die 100 voll! ;-)

  40. Eine feine Sache für alle Beteiligten ;-)
    Auch unsere Bewerbung ist raus. Wir werden das Projekt so oder so weiterverfolgen.

    Grüße aus Köln
    Sandra

  41. Pingback: Augenspiegel 16-14: Korsakow, Erd-Beschützer und Oster-Schmuck - Augenspiegel

  42. Pingback: Wissens-Schatz Social Media: 17.04.2014 - B2N Social Media Bremen

  43. Ganz tolle Aktion und ein spannendes Projekt! Ich habe mich beworben, übrigens. Per Mail ;)

  44. Wow! Tolle Idee :) Ich weiß ja, warum ich mich schon vor Jahren für die GLS Bank entschieden habe! Da möchte ich mit meinem Blog auf jeden Fall auch sehr gerne mit dabei sein —-> Bewerbung folgt :) Alles Liebe und weiterhin viel Erfolg mit Eurer Aktion, BioBella

  45. Eine wirklich tolle Aktion, bei der ich sehr gerne dabei wäre!!

    Gibt es denn etwas hier in Mönchengladbach?

  46. Pingback: 3 Gründe für Social Media in der Nachhaltigkeitskommunikation #glskoop

  47. Pingback: Lieblinks (23) : Jörn Schaars feine Seite

  48. Pingback: Blogger Relations

  49. Der Aufruf liest sich gut und zeigt, dass eine Begegnung zu Blogger Relations auch auf Augenhöhe stattfinden kann. Finde ich sehr gut und jetzt bin ich gespannt was dabei herauskommt. Viel Erfolg!

  50. Wirklich eine tolle Idee, besonders weil ihr mit uns Bloggern kooperieren wollt. Ich wünsche den Teilnehmern viel Spaß.

  51. Johannes Korten

    Ganz herzlichen Dank für Eure ermutigenden und tollen Rückmeldungen und mittlerweile schon mehr als 50 Bewerbungen. Wir freuen uns riesig und bemühen uns, Euch allen heute im Laufe des Tages den Eingang zu bestätigen. Bitte habt ein bisschen Geduld, gut Ding will Weile haben. Glück auf und herzliche Grüße aus der GLS Online-Redaktion, Hannes

  52. Einfach klasse!!!! Ein spannendes Projekt und ein super Beispiel für eine gemeinsame und faire Kooperation. Ich freu mich bald von euren Projekten zu lesen.

  53. Pingback: Abgesang auf Facebook-Werbesprech – Inhaliert lieber Konsumentenwünsche | Ich sag mal

  54. WOW! Toll. Finde ich sehr klasse!

  55. Guten Tag !
    Neugierig bin ich trotz meines fortgeschrittenen Alters auf jeden Fall.
    Den „Suchaufruf“ der GLS-Kooperative habe ich bis jetzt nur überflogen, die wahrgenommenen Fragmente passen zu mir; ähnlich den Inhalten der „TAZ“ und den Gedanken von „Che“.

    Warum kann man das Kommentarkästchen nicht größer machen ?

    Facebook kommt nicht auf meinen Schirm !! Alternativen bieten sich an; jede Menge Domains, z.Zt. im Frühlingsumzug begriffen, stehen zur Verfügung.
    Finanzielle Aspekte sind zwar schön, stehen für mich aber nicht im Vordergrund …
    Menschennah, das ist’s !
    Allen Lesern (fem.+masc.) wünsche ich gute Wege durch den Frühling !
    (Vielleicht taucht ja mal ein feiner Begriff auf, der die „doofe“ Bezeichnung „Blog“ ersetzt ?)

  56. Applaus! Ein wahnsinnig wohltuender Aufruf nach Blogger Relations – ich bin so begeistert, dass ich Euch auch öffentlich loben musste: http://blogland-bremen.de/nodes/30/so-sollte-ein-unternehmen-nach-bloggern-suchen

    Viele Grüße aus Bremen und viel Erfolg bei dem Projekt!

    • Johannes Korten

      Dankesehr für die nette Rückmeldung. Wir sind ganz überwältigt von der Resonanz.

  57. Na aber hallo, dass klingt doch mal nach einer richtig guten Idee mit Nutzen für alle Beteiligten! Respekt. Mail folgt!
    Herzliche Grüße
    Ralf

  58. Und wieder ein Grund mehr, warum wir bei genau dieser Bank sind!

  59. Wow, klasse Idee! Bin gespannt, was dort am Ende rauskommt. Vielleicht bewerbe ich mich auch mal auf Verdacht ;-)

  60. Tolle Idee! Auf dass nachhaltiges Bewusstsein weiter wachsen kann.

  61. Die #glskoop Aktion zeigt, wie überlegt und doch einfach Storytelling über ethisch verantwortungsvolles und sozial verträgliches Banking vorangebracht werden kann. Um die schöne Idee zu verbreiten, haben wir uns erlaubt, Euer Banner auf unserer Seite verlinkt. – Wir sehen uns auf der re:publica 2014!

  62. Pingback: Schöne Idee – Blogger als Reporter mit einbeziehen | Kreative Strukturen

  63. Das ist mal ein Projekt, das Schule machen sollte. So sammelt man spannende Proekte unterschiedlicher Regionen und Blickwinkel. Bin gespannt…

  64. Super Idee Hannes,
    Ich wünsche allen Bloggerinnen und Bloggern viel Spaß an der Aktion und freue mich dann zu lesen was mit meinem Geld so angestellt wird.

  65. Was für eine großartige und wertvolle Idee! Toll! Ich freu mich darauf, die Resultate mitzuverfolgen.

    • Johannes Korten

      Wir freuen uns auch über die enorme und überwiegend positive Resonanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.