GLS Kunde Elektrizitätswerke Schönau: ziemlich energisch

Am

ews_sladeks_800x400Energieversorger mit Engagement: Die Stromrebellen der EWS Schönau aus dem Schwarzwald gestalten die Energiewende. Nachhaltig und gerecht.

In Schönau wird seit rund 30 Jahren Energiegeschichte geschrieben. Hier gründen die Umweltaktivisten Ursula und Michael Sladek 1986 die Bürgerinitiative „für eine atomfreie Zukunft“. Die Schönauer Aktivisten wollen von nun an die ökologische Stromversorgung selbst in die Hand nehmen. Und so gründen sie hier schließlich 1994 die Elektrizitätswerke Schönau (EWS). Zwei kämpferische Jahre später werden die EWS durch einem Bürgerentscheid zum neuen Schönauer Stromversorger gewählt. Die Energiewende wird Wirklichkeit!

Energie in Bürgerhand

1998 heißt es dann endlich „Rebellische Energie für alle!“, als die EWS nun bundesweit Ökostrom anbieten können. Somit wird ein großer Schritt erreicht, die Teilhabe von Menschen an der Energieverteilung und Produktion zu ermöglichen. Denn die Zukunft der Energie „gehört in Bürgerhand!“

Die bürgereigene Genossenschaft hat seither engagierte Ziele: Das Unternehmen investiert in die Zukunft – für eine unabhängige Energieversorgung ohne Kohle und Atom. Mit ihren Tochterunternehmen sorgen die EWS für eine dezentrale und ökologische Energieversorgung – von Energievertrieb, Netzbetrieb und Energiedienstleistungen über den Bau von ökologischen Erzeugungsanlagen und Wärmenetzen bis hin zu Kooperationen.

Zwei Pioniere

„Klimaschutz und die Energiewende gehören zu den wichtigsten Herausforderungen unserer Zukunft. Die EWS Schönau sind hier genauso Pionier wie die GLS Bank, die schon die Gründung der EWS begleitet hat“, erzählt Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank und Aufsichtsratsvorsitzender der EWS eG.

Die EWS-Genossenschaft, der vielleicht ungewöhnlichste Energieversorger des Landes, hat sich sein Engagement bis heute bewahrt. Sie tritt für eine nachhaltige und gerechte Energieversorgung ein. Zusammen mit der GLS Bank arbeitet das bürgereigene Unternehmen aktiv an der lokalen und globalen Energiewende. So leisten wir gemeinsam einen richtungsweisenden Beitrag zu Energiegerechtigkeit und Klimaschutz.

Mehr Informationen:
www.ews-schoenau.de

Foto: EWS Schönau

Diesen Beitrag teilen


Kommentar zu GLS Kunde Elektrizitätswerke Schönau: ziemlich energisch

Hier macht Dein Beitrag Sinn.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte, dass wir Kommentare moderieren. Wir bemühen uns, Eure Kommentare so schnell wie möglich zu veröffentlichen. Am Wochenende kann dies bis zum nächsten Arbeitstag dauern. Wir bitten um Euer Verständnis.