Wirtschaftsteil GLS Bank

Der Wirtschaftsteil :: kompakt Nr. 269 – Landwirtschaft, Aufforstung & Pestizide

Der Wirtschaftsteil :: kompakt Nr. 269 - Vier Links zum Wochenende
Der Frühling lässt auf sich warten, wir fangen dennoch mit einem Frühblüher und einer kleinen Korrektur der wirtschaftlichen Allgemeinbildung an. Denn jeder Mensch, der sich auch nur entfernt für Wirtschaft interessiert, hat sicher schon einmal von der holländischen Tulpenzwiebelblase gehört. Jetzt stellt sich heraus, dass es wohl etwas anders war: “
Die Tulpenmanie im Holland des 17. Jahrhunderts wird oft als Paradebeispiel für den Irrsinn auf den Finanzmärkten angeführt – allerdings zu Unrecht, wie neue Erkenntnisse zeigen. Vielmehr dürfte der Tulpenmythos auf aus dem Kontext gerissene Pamphlete und satirische Lieder zurückzuführen sein.

In der heutigen pflanzenlastigen Ausgabe geht es weiter mit der Fichte. Die wird in Irland en masse angepflanzt, und die taz sieht da ein größeres Problem. Die Kommentardiskussion unter dem Artikel wird zwar so polemisch wie überall geführt, ist aber inhaltlich gar nicht uninteressant. Doch zunächst einmal die Story: “Irland wird zu einem großen Nadelwald: Der Staatskonzern Coillte verfolgt ein gigantisches Aufforstungsprogramm und pflanzt fast nur Sitka-Fichten an, die an der nordamerikanischen Pazifikküste heimisch sind und die irischen Hochmoore zerstören. Allein in diesem Jahr werden etwa 6.000 Hektar neu aufgeforstet. In ganz Irland sind bereits rund 3.500 Quadratkilometer von der Sitka-Fichte bedeckt.

Wie immer zum Schluß eher positive Meldungen, es geht auch da zunächst um ein Aufforstungsprogramm, diesmal u.a. mit der Andentanne. Der Schauplatz ist Chile und die Besetzung der Hauptrollen wird Tierfreunde sicher begeistern: “Es ist eine weltweit einmalige Idee: In einer vom Feuer verwüsteten Naturlandschaft in Chile sollen drei Border Collies zerstörtes Terrain wieder mit Blumen und Bäumen begrünen.

Und schließlich im heutigen Wirtschaftsteil eine Erkenntnis im englischen Guardian zu Artenvielfalt und Pestiziden, die einem so neu und überraschend gar nicht vorkommen will, aber es ist natürlich dennoch schön, wenn es sich bestätigt: “Stripes of wildflowers across farm fields could cut pesticide spraying.

Der Wirtschaftsteil „kompakt“ ist eine Kolumne aus kuratierten Beiträgen der Wirtschaftsgazetten und Blogs von Maximilian Buddenbohm, heute zum Thema Landwirtschaft, Aufforstung und Pestizide.

Photo by Aleksandar Radovanovic on Unsplash

  1. Pingback: Steuer-Serie Teil 3: Das bisschen Haushalt … kann vierstellig Steuern sparen | KrausFinanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.