Maximilian Buddenbohm

Maximilian Buddenbohm ist Gastautor im GLS Bank-Blog und erstellt einmal in der Woche unseren „Wirtschaftsteil“. Ansonsten ist er Autor, Blogger und Kolumnist und schreibt und publiziert unter www.herzdamengeschichten.de

Beiträge von Maximilian Buddenbohm :

Der Wirtschaftsteil

Eine Ausgabe für alle, die irgendwo wohnen. Oder irgendwo anders wohnen möchten, das soll ja auch erstens weit verbreitet und zweitens mit gewissen Schwierigkeiten verbunden sein. Da sieht die Schlagzeile “Zwei Millionen Wohnungen in Deutschland stehen leer” auf den ersten Blick seltsam aus. Bis einem wieder einfällt, dass jemand, der im Prenzlauer Berg oder in […]


Der Wirtschaftsteil – Algorithmen

Die Algorithmen werden in den Medien gerne in tendenziell unheilvollen Meldungen thematisiert, was vermutlich auch wegen einer kollektiv tief verwurzelten Aversion gegen die Mathematik gut läuft. Wir listen dennoch einige Meldungen zu Algorithmen und moderner Technik, vielleicht ist auch für Mathe-Allergiker etwas dabei. Wird der Mensch algorithmisiert? Peter Glaser denkt z.B. grundsätzlich darüber nach, ob der […]


Der Wirtschaftsteil

Einige Meldungen zum Thema Ernährung, jenem Thema, bei dem wir fast alle irgendwie als stets bemüht durchgehen. Wir überlegen dauernd, was wir warum wie oft und wo kaufen, bei ein paar Produkten sind wir sogar ziemlich sicher, dass sie gesund und richtig sind, etwa bei Avocados. Und was ist? Es ist kompliziert. Kräuter sind auch […]


Der Wirtschaftsteil

Reden wir über ganz alte Geschichten, etwa über den Klimawandel. Der ist nämlich wesentlich älter, als man bisher angenommen hat, was uns Menschen allerdings nicht aus der Schuld entlässt, so alt ist er nun auch wieder nicht. Es liegt an uns, wenn durch den Klimawandel in nicht allzu weiter Zukunft nichts mehr geht. Und wenn […]


Der Wirtschaftsteil

Die Ferienzeit endet fast überall, die Leute sind zurück in den Städten und in den Staus und träumen von Freiheit und Fahrt. Da machen wir doch mal eine Ausgabe zum Thema Verkehr und Auto. Passend zu diesem Einstieg titelt die SZ: “Das Auto als Freiheitsmaschine hat keine Zukunft”. Man beachte bitte auch die Stelle mit […]


Der Wirtschaftsteil

Einige Meldungen zu Konsum und zu Nachhaltigkeit, die passen noch ganz gut zur letzten Woche, in der wir ein paar Produktionsbedingungen von landwirtschaftlichen Produkten thematisiert haben. In der Zeit geht es um das, was deutsche Firmen durch Verpflichtung der Zulieferer tun können. Oder die Regierung. Oder alle zusammen. Optimistische Meldungen klingen allerdings anders. Dennoch gibt […]