Endlich Urlaub

Hier findest Du die ultimativen GLS Bank-Infos, die Du im Ausland brauchst: Alles rund ums internationale Bezahlen und Bargeld. Bargeld, Karten, Smartphone … Was brauchst Du wirklich und was kostet wie viel? Um in den Ferien entspannt Menschen, Kultur und Land erleben zu können, haben wir für Dich alle Infos zusammengestellt. So wird Deine Reise besser!

Ganz wichtig

Schau zuerst nach, wie lange Deine GLS BankCard und Deine GLS Kreditkarte gültig sind. Abgelaufen?! Kein Problem! Bestelle 3 Wochen vor der Reise hier eine Neue.

Die PIN Deiner GLS BankCard hast Du sicher im Kopf – wie sieht’s mit der PIN für die GLS Kreditkarte aus? Wenn Du dich nicht mehr erinnerst, bestell‘ Dir spätestens 2 Wochen vor Reise hier eine neue PIN.

Eine neue GLS BankCard oder GLS Kreditkarte solltest Du in Deutschland an einem Automaten der Volks- und Raiffeisenbanken mit einer PIN-pflichtigen Aktion aktivieren. Der Vorteil: Du kannst dies mit einer kostenfreien Aktion tun, indem Du Deine Wunsch-PIN vergibst.

Alternativ kannst Du Deine neue GLS Kreditkarte auch direkt im Handel (Geschäft, Restaurant, Hotel) aktivieren, indem Du sie in das Bezahlterminal steckst und Deine PIN eingibst. Bitte beachte, dass eine kontaktlose Zahlung Deine GLS Kreditkarte nicht aktiviert.

Check‘ Dein tägliches oder wöchentliches Limit. Und erhöhe es gegebenenfalls über eine Postfachnachricht im GLS Onlinebanking.

GLS Mastercard Gold & GLS Mastercard

Was kostet mich das Bezahlen im Ausland?
Falls Du innerhalb der EU bzw. des europäischen Wirtschaftsraums (EWR-Staaten) in Euro bezahlst, ist es kostenlos. Falls Du in ein Land außerhalb der EU bzw. der EWR-Staaten fährst und/oder nicht in Euro bezahlst, kostet das Bezahlen 1,75 % des Betrags.

Was kostet mich das Abheben im Ausland?
Wenn Du in Euro abhebst, sind es 2 % des abgehobenen Betrags. Falls der Betrag geringer ist als 250 Euro, bezahlst Du pauschal 5 Euro. Falls Du in ein Land außerhalb der EU bzw. der EWR-Staaten fährst und/oder nicht in Euro abhebst, kommen 1,75 % des Betrags obendrauf.

Wieviel Bargeld kann ich im Ausland abheben?
500 Euro täglich, 2.000 Euro wöchentlich.

Jetzt reisen – später zahlen
Bei der GLS Mastercard Gold und GLS Mastercard Classic hast Du – anders als bei einer Debitkarte (GLS BankCard) – einen Kreditrahmen eingebaut, weil wir nur einmal im Monat von Deinem GLS Konto abbuchen.

Hinweis!
GLS Mitglieder heben in Deutschland an beliebigen Geldautomaten gebührenfrei* ab (4 x pro Monat), im Ausland unbegrenzt. Und die GLS Mastercard Gold kostet Dich als GLS Mitglied nur 36 Euro jährlich – statt 81 Euro. Mehr Infos hier.

Spar‘ Dir mehrere teure Zusatzversicherungen
Nur bei Deiner GLS Mastercard Gold inklusive: eine Reiserücktrittversicherung, eine Auslandskrankenversicherung, Unfallversicherung und ein Auslandsschutzbrief. Informiere Dich hier.

Günstiger buchen
Vergleiche die Angebote auf vr-meinereise.de. Beim Buchen mit Deiner GLS Mastercard Gold erhältst Du hier 7 % Rabatt! Hier bestellst Du deine GLS Kreditkarte.

*Zusatzgebühren, die vom Betreiber des jeweiligen Geldautomaten erhoben werden können, erstatten wir nicht. Diese werden Dir aber vor dem Abheben am Automaten zur Bestätigung angezeigt.

GLS BankCard

Was kostet mich das Bezahlen im Ausland?
Falls Du innerhalb der EU bzw. der EWR-Staaten in Euro bezahlst, ist es kostenlos. Falls Du in ein Land außerhalb der EU bzw. der EWR-Staaten fährst und/oder nicht in Euro bezahlst, kostet das 1 % des Betrags. Dabei gilt, dass Du mindestens 0,77 Euro zahlst, maximal 3,83 Euro.

Was kostet mich das Bargeldabheben im Ausland?
1 % des Betrags, mindestens jedoch 4 Euro.

Wieviel Bargeld kann ich im Ausland abheben?
550 EUR täglich, 1.100 EUR wöchentlich. Falls Du mehr Bargeld benötigst, schreib uns einfach eine Postfachnachricht über Dein GLS Onlinebanking und gib uns 2 bis 3 Werktage Zeit.

Schon gewusst?
Du hast eine GLS BankCard aus Holz mit rot-gelbem Mastercard-Logo? Bei dieser handelt es sich um eine sogenannte girocard Debit Mastercard. Mit dieser kannst Du – wie mit einer Kreditkarte – online einkaufen und Dir auch mal eine Unterkunft buchen. Der Unterschied zwischen Debitkarte und Kreditkarte ist: Bei der Debitkarte wird das Geld sofort vom GLS Konto abgebucht. Bei einer GLS Kreditkarte wird dagegen einmal im Monat abgebucht. Du hast also einen Kreditrahmen.

Du hast eine GLS BankCard aus PLA? Hierbei handelt es sich um eine Maestro-Karte. Das heißt, z. B. Kautionen zu hinterlegen ist nicht möglich – hierfür nutzt Du Deine GLS Kreditkarte.

Du möchtest weitere Infos zu den GLS BankCards? Hier entlang.

Grundsätzlich gilt: Kreditkarten sind für Kautionen, Mietwagen etc. die sichere Wahl. Wir raten Dir beim Reisen daher dazu, gerade bei Aufenthalten in den USA, immer eine Kreditkarte dabeizuhaben

GLS Visa BasicCard

Wenn Du zwischen zwischen 14 und 18 Jahren alt bist, ist vielleicht unsere GLS Visa BasicCard das Richtige für Dich! Hier lädst Du nur einen Betrag auf die Karte (maximal 2.000 Euro). Den Betrag kannst Du dann abheben oder damit bezahlen. Du lädst Deine GLS Visa BasicCard auf, indem Du das Geld auf das Kreditkonto überweist – oder überweisen lässt. Die Beträge sind einen Werktag nach der Überweisung verfügbar.

Wichtig für Reisen ins Ausland: Mit der GLS Visa BasicCard können keine Kautionen für Hotels oder Mietwagen reserviert werden.

Was kostet das Bezahlen und Bargeldabheben?
Die Konditionen sind dieselben wie bei unseren GLS Mastercards. Schau oben im Artikel nach. Der einzige Unterschied liegt in der Jahresgebühr. Diese beträgt für die GLS Visa BasicCard 36 Euro, für GLS Mitglieder ist sie kostenlos.

Vorteile für GLS Mitglieder

Für GLS Mitglieder sind die GLS BankCard und eine GLS Kreditkarte kostenfrei bzw. die GLS MasterCard Gold günstiger. Im Ausland könnt ihr als GLS Mitglied unbegrenzt oft mit der Kreditkarte gebührenfrei Geld abheben. Lediglich Zusatzgebühren, die vom Betreiber des jeweiligen Geldautomaten erhoben werden, erstatten wir nicht. Sie werden euch vor der Abhebung am Automaten zur Bestätigung angezeigt. Mit einer GLS Mitgliedschaft habt nicht nur ihr Vorteile. Ihr ermöglicht damit auch die Kreditvergabe an nachhaltige, sozial-ökologische Unternehmen.

Smartphone & mobiles Bezahlen

Du möchtest Apple Pay nutzen? Kein Problem, das ist mit allen GLS Kreditkarten möglich. So kannst Du mit iPhone und Apple Watch kontaktlos bezahlen. Wie Du Apple Pay einrichtest, erfährst Du hier.

Where’s the Bargeld-Machine?

Urlaub zwischen Flensburg und Zugspitze? Den nächsten Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken findest Du hier.

International unterwegs? Den nächsten Geldautomaten für Deine GLS Mastercard findest Du hier.  

Automaten für Deine GLS Visa BasicCard: hier.

So lange braucht Deine neue Karte

Bitte plane 14 Tage für Deine Bestellung ein.

Oh no! Karte verloren oder gestohlen?

Wahrscheinlich passiert das fast jedem einmal. Falls Du wirklich nicht mehr weißt, wo sich Deine GLS Karte aufhält, lass sie sofort sperren!  Der Sperr-Notruf ist Tag und Nacht erreichbar: +49 116 116*
(*In Deutschland gebührenfrei. Im Ausland fallen die lokalen Gebühren an.)

Wichtig!
Bei einem Diebstahl geh‘ zur Polizei, erstatte Anzeige und lass Dir die Anzeige bestätigen. Du kannst Deine GLS Karte auch selbst im Onlinebanking sperren. Sobald das alles geregelt ist, kannst Du Deine neue Karte hier bestellen. Sie wird dann an Deine Adresse nach Hause geliefert. Kreditkarten können wir auch ins Ausland versenden.

Du möchtest dich vor der Reise mit der Währung des Landes versorgen?

Hm, das bedeutet, Du pflegst die alte Schule… Aber pass auf Dein Geld auf! Geld in der Währung Deiner Wahl bestellst Du dir als Privatkund*in ganz einfach im GLS Onlinebanking – bei der Reisebank. Das Bargeld kommt bequem per Post zu üblichen Versandkosten zu Dir nach Hause. Hier geht’s zur Bestellung.

Für alle Fälle

Hier sind die wichtigsten Nummern – notiere sie Dir am besten vorab. Und natürlich: ruf an, falls was ist. Denk an die Zeitverschiebung (außer beim Sperr-Notruf).

  • Für allgemeine Fragen: +49 234 5797 100
  • Für Fragen zum Onlinebanking: +49 234 5797 444
  • Sperr-Notruf: +49 116 116 (In Deutschland gebührenfrei. Im Ausland fallen die lokalen Gebühren an.)
  • Unsere Anrufzeiten: Montag bis Donnerstag: 08:30–17:00 Uhr und Freitag: 08:30–16:00 Uhr
Diesen Artikel teilen

2 Antworten zu „Endlich Urlaub“

  1. Avatar von Bock
    Bock

    |

    Hallo
    Guter Bericht und schöne Zusammenfassung.
    Mir ist beim mobilen bezahlen aufgefallen das es immer noch kein Google-pay gibt, dass ist schade.

    1. Avatar von Rouven Kasten

      |

      Hallo Christian, wir geben unser Bestes, um das noch in diesem Jahr zu schaffen. Sobald wir mehr wissen, geben wir das natürlich sofort auf unserer Website bekannt. Viele Grüße vom Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere aktuelle Themen