Haltung

Der Wirtschaftsteil :: kompakt Nr. 243 – Drei Links zu Fragen der Haltung

Der Wirtschaftsteil :: kompakt Nr. 243 - Drei Links zu Fragen der Haltung
Slavoj Žižek ist immer für Denkanstöße gut, weswegen wir hier auch “Das Raumschiff Erde schlingert” aus der NZZ verlinken. Man kann da an manchen Stellen hängenbleiben, etwa wenn es um die Schuld der Menschen geht:
“Die Tendenz der Theoretiker des Anthropozäns, uns Menschen die Schuld an den Bedrohungen der Umwelt zu geben, hat deshalb etwas täuschend Beruhigendes. Wir sind eigentlich ganz gern schuld, denn wenn wir schuld sind, hängt alles von uns ab. Dann sind wir die Strippenzieher der Katastrophe – und können uns selber retten, wenn wir nur unser Leben ändern. Was wirklich schwierig ist für uns, zumal für uns Menschen in westlichen Ländern, ist, zu akzeptieren, dass wir – zu einem Grad, den wir selber nicht bestimmen können – auch nur machtlose Beobachter sind, die dasitzen und schauen, was ihr Schicksal ist.”

Und es wird noch schwieriger, beim Deutschlandfunk geht es um die ungeheuer komplizierte Frage der Haltung. Ein Interview mit der Autorin Husch Josten. Ein Bezug zur Bundestagswahl liegt bei dem Thema Haltung natürlich nahe, immerhin werfen Politikerinnen aus allen Lagern der Gegenseite gerne Haltungslosigkeit vor: “Wenn wir vielleicht meinen, Politiker auszumachen, die ohne Haltung Politik machen, ist eben genau dies deren innere Haltung: Beliebigkeit, Größenwahn, Impuls-Entscheidungen, die auf deren ureigenen Erfahrungen, Meinungen, Wissen, Gefühl beruhen. Das können wir gut oder schlecht finden. Das ist dann unsere Haltung dazu.”

Wir bleiben im Bereich des Abstrakten, hier noch ein Text, dessen Kernthema eine Frage der Haltung ist, da geht es um die Achtsamkeit. Dabei ist aber nicht die im Buddhismus gemeint, sondern die bei Beiersdorf und Bosch, eine eher ungewöhnlich anmutende Verbindung. Bullshit Bingo mit dem Coachingjargon lässt sich mit dem Text zweifellos gut spielen, aber es gibt vielleicht auch Erfolge des Programms, die man ansprechend finden kann: “Kürzere Meetings. Weniger Tabellen. Mehr Diskussion und Kommunikation.”

Der Wirtschaftsteil „kompakt“ ist eine Kolumne aus kuratierten Beiträgen der Wirtschaftsgazetten von Maximilian Buddenbohm heute zum Thema Haltung.

Foto: (CC BY 2.0) von cAPSLOCKcHRIS / „Energiewende retten“

  1. Hallo und danke für den Beitrag mit Qualität!
    Habe mich gerade über den „Qualitätsjournalismus“ eines grossen deutschen Blatts aufgeregt – die finden nach Likes ein ziemlich „braunes“ Bild auf Facebook (vs. grün/rot auf Twitter) und müssen das auch noch in der globalen Ausgabe auf Englisch in die Welt tragen…
    VG
    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.