Lasst uns über Tiere sprechen!

BS 2018 / 2 – Lasst uns über Tiere sprechen (2)

Unser Verhältnis zu Tieren war ein großes Thema in unserer letzten Ausgabe. Auf gls.de/tiere folgte ein sehr reger Austausch, wobei deutlich wurde, wie nahe diese Frage vielen Menschen geht. Beispielsweise wurde Antoine de Saint-Exupéry zitiert, der den Fuchs zum Kleinen Prinzen sagen lässt: „Bitte zähme mich“. Ein Leser schreibt: „Da liegt noch eine große Aufgabe vor uns, die bewusst ergriffen werden müsste und zu der ich noch viele Fragen habe.“ In diesem Sinne werden wir im Bankspiegel sehr gerne an dem Thema drannbleiben, weiter hinterfragen und diskutieren.

Auf diesem Bild ist Hauke Möller in Wacken mit seinen Rotbunten unterwegs. Deren Biomilch verarbeitet die Bauerngemeinschaft Hamfelder Hof (siehe auch Bankspiegel 2/2016). Leider haben wir es in der letzten Ausgabe verpasst, die Verwendung dieses Bildes abzustimmen, und aus dem Text wird kein Zusammenhang deutlich. Dabei geht es im Bankspiegel genau darum: Klar zu machen, wie das Geld unserer Kunden*innen wirkt und wo das konkret erfahren werden kann. Beispielsweise hier:

hamfelderhof.de

Zurück zum Bankspiegel 2018/2 Inhaltsverzeichnis
Ein Artikel aus dem GLS Kundenmagazin Bankspiegel. Diesen und viele andere spannenden Artikel finden Sie im Blog. Alle Ausgaben des GLS Bankspiegel als PDF finden Sie unter: https://www.gls.de/bankspiegel/.

Lasst uns über Tiere sprechen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.