Das Foto zeigt eine junge Frau, die gemeinsam mit zwei Kindern unterwegs ist.

Warum soll ich Geld verschenken?

Ich verdiene jeden Monat durch meine Arbeit Geld. Das gebe ich selbst aus oder spare es. Ich kann aber auch Geld verschenken. Denn mein Geld bewirkt eindeutig etwas in der Welt. Wie diese Wirkung aussieht? Die zeige ich euch anhand einiger sinnvoller Beispiele.

Schenken: Ein Kinderbuch für ukrainische Kinder

Es gibt ein Buch, das ukrainische Schüler*innen stärkt, die den Krieg erleb(t)en. Mit 16 Euro kann ich diese wundervolle Aktion unterstützen.

Das Kinderbuch heißt „Lesjunja – Stärker als das Feuer“ und ist eine Geschichte zum Thema Krieg, Flucht und Neuanfang, die die Ressourcen von Kindern stärken soll. Geschrieben hat es die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Andrea Berger, ins Ukrainische übersetzt wurde es von Nataliya Kiekenbeck. Herausgegeben wird das Kinderbuch von TraumaAid e. V. Germany, einer gemeinnützigen Organisation, die u.a. eine Trauma-Therapie-Ausbildung in Krisengebieten anbietet. Über das Ukraine-Peer-Projekt „up!“ der Zukunftsstiftung Bildung gehen die Bücher dann als Spenden an die ukrainischen Schüler*innen.

Das Foto zeigt das Cover des Kinderbuchs "Lesjunja".
So sieht das Kinderbuch „Lesjunja“ aus.

Schenken: Ein freiwilliges soziales Jahr für junge Menschen

Mit meinem Geld kann ich einem jungen Menschen auch ein FSJ, ein Freiwilliges Soziales Jahr ermöglichen. Meine Spende im Wert von 25 Euro finanziert soziale Freiwilligendienste bei einem gemeinnützigen Träger.

Wenn junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren, lernen sie dabei nicht nur fürs Leben, sondern engagieren sich in besonderer Weise in gemeinnützigen Organisationen in Deutschland und weltweit. Ein Freiwilligendienst kann eine wunderbare Chance sein, um die Welt und andere Kulturen kennenzulernen, um sich sozial zu engagieren, um besondere Begegnungen zu erfahren und über sich hinaus zu wachsen. Die GLS Treuhand will junge Menschen ermutigen und in ihrem Einsatz für die Zivilgesellschaft stärken. Die Spende finanziert dieses Vorhaben mit.

Schenken: Einkommen für eine Familie in Kenia

Das Foto zeigt den Kopf einer Ziege, die aus einem Stall herausschaut.

Mit einem Geldgeschenk in Höhe von 200 Euro kann ich das Einkommen und die Nahrung einer Familie in Kenia sichern. Sie können sich von dem Geld eine Ziege kaufen und werden in Tierhaltung und Tierzucht geschult.

Ziegen eignen sich in Kenia für die Haltung auf den Höfen von Kleinbauernfamilien sehr gut: Sie sind anspruchslos und verwandeln selbst dorniges Gestrüpp in nahrhafte Milch. Die Nachkommen der Tiere können ebenso wie die überschüssige Milch verkauft werden – so generieren die Familien aus den Ziegen Einkommen. In dem Projekt der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung werden die Kleinbauern in Tierzucht und Tierhaltung geschult, so dass sie auch Kenntnisse über Ziegenzucht an andere Bauern und Bäuerinnen weitergeben können.

Echte Geschichten von Menschen schenken

Das sind nur drei Beispiele aus zahlreichen Geschenk-Spenden der Aktion „Schenken wirkt“. Alle Angebote eignen sich hervorragend als Last-Minute-Geschenke, denn für jede Spende erhalte ich eine Urkunde zum Verschenken. Dort kann ich meine persönliche Botschaft eintragen, zudem wird die Spende vorgestellt. Ich schenke also nicht nur meine Geldspende, sondern auch eine echte Geschichte von Menschen, die Unterstützung erfahren. So wissen die Beschenkten und ich, wie und wo wir gemeinsam wirken.

Neuer Name, gleiche Idee: „Schenken wirkt“

Wer schon länger in der GLS Welt unterwegs ist, hat bestimmt das „Lebendige Schenken“ wahrgenommen. So hieß die Spenden-Aktion, bis sie im Mai 2023 den neuen Namen „Schenken wirkt“ erhielt. Damit wird noch deutlicher, was jeder von uns durch das Schenken von Geld erreichen kann: eine Wirkung.

Hinter dem neuen Namen steckt also die gleiche Idee: Ich schenke und wirke, indem ich mit meiner Spende ein ganz konkretes Projekt unterstütze. Das funktioniert selbstverständlich auch im Unternehmenskontext.

Auch Unternehmen können Spenden schenken

Als Unternehmer*innen können Sie mit der Aktion Ihr soziales Engagement zeigen und Geschenk-Spenden anstelle von Werbeartikeln vergeben. Das ist eine sinnstiftende Alternative zu klassischen Glückwunschkarten, Danksagungen, Pralinen oder Wein. Statt wie bisher solche Geschenke an Ihre Kund*innen, Mitarbeitenden oder Geschäftspartner*innen zu verteilen, können Sie Ihr Budget als individuelle und zugleich konkrete Spende einsetzen. Damit fallen Sie auf, sorgen für positiven Gesprächsstoff und setzen einen gesellschaftlichen Impuls. Ein guter Nebeneffekt: Die Spenden sind steuerlich abzugsfähig.
Mehr über die Möglichkeit, als Unternehmen in größerem Stil zu schenken und zu wirken, finden Sie auf dieser Webseite der GLS Treuhand.

„Schenken wirkt“: Wer steckt dahinter?

„Schenken wirkt“ ist eine gemeinsame Aktion der GLS Treuhand, der Zukunftsstiftung Bildung, der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung. Wir sind alle Teil der GLS Gruppe (https://www.gls.de/privatkunden/gls-bank/gls-gruppe/) – und GLS steht für „Gemeinschaft für Leihen und Schenken“.

  • Bei der GLS Treuhand dreht sich alles ums Schenken, Stiften und Vererben. Als gemeinnütziger Verein fördert sie zudem gemeinnützige Projekte der Zivilgesellschaft. Zu ihr gehören außerdem die Zukunftsstiftungen Bildung und Landwirtschaft und viele weitere große und kleine Stiftungen.
  • Die Zukunftsstiftung Bildung hat die Erneuerung von Bildung in Kindergärten und Schulen sowie in außerschulischen Einrichtungen und Ausbildungen zum Ziel.
  • Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft fördert Initiativen, die sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft einsetzen.
  • Die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung ist die Expertin für internationale Entwicklungszusammenarbeit.

„Schenken wirkt“: Wo sehe ich Ergebnisse?

Wenn du mehr über eine Spende erfahren und ganz genau wissen möchtest, was dein Schenk-Geld bewirkt, schaue am besten auf dieser Übersichtsseite nach. Dort kannst du dich durch alle Spenden-Projekte scrollen und mehr darüber erfahren.

Ich mache das jetzt auch, denn ich muss noch schnell ein Geschenk für eine Freundin finden, die morgen schon Geburtstag feiert. Ups. Fast vergessen.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, was du von meinem Thema, Geld zu verschenken, hältst. Ich freue mich auf einen Austausch!

#Schenken #Spenden #Wirken

Aysel Osmanoglu

Über Geld, Sinn und Nachhaltigkeit hat Aysel Osmanoglu, seit Januar 2023 die Vorstandssprecherin der GLS Bank, im Jahr 2019 mit dem Magazin agora42 ein Gespräch geführt. Die Inhalte sind immer noch aktuell und spannend. Unser Lesetipp für dich daher: „Das ist keine Hoffnung, sondern eine Notwendigkeit.“


Bleib auf dem Laufenden

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge sofort per E-Mail zu erhalten.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere aktuelle Themen