Mach mit, teste – Finn!

Finn ist die universelle Smartphone-Halterung für jeden Fahrradlenker, „made in Austria“. Passend für alle gängigen Smartphones.
Die Sonne scheint, das Rad lockt. Unser Kunde Bike Citizens hat uns 10 Finns zur Verfügung gestellt. Du bist Biker und schreibst gern?

Dann bist Du bei uns richtig. Wir schenken Dir einen Finn, dafür schreibst Du uns einen kleinen Testbericht. Wer mitmachen möchte muss nur hier drunter kommentieren, warum Er/Sie unbedingt einen Finn braucht. Einsendeschluss ist Freitag der 31. März 2017, 12 Uhr.

Gewinnspiel-Bedingungen: Per Jury entscheiden wir über die 10 Finn Tester. Diese bekommen je einen Finn mit App Code für Deine Stadt. Ob Deine Stadt dabei ist erfährst Du auf der Finn Webseite. Dann kannst Du Finn testen uns schickst uns bitte einen Bericht zu oder verfasst diesen gern in Deinem Blog/Webseite, wenn Du möchtest. Zugesandte Beiträge veröffentlichen wir im GLS Blog. Den Finn darfst Du natürlich behalten. Eine Vergütung findet nicht statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, GLS Bank Mitarbeiter können nicht teilnehmen.

Was ist Finn?


Finn ist die universelle Smartphone-Halterung für jeden Fahrradlenker, „made in Austria“. Die Halterung besteht aus hochwertigem Silikon und hält Smartphones aller Größen sicher und fest am Lenker. Mit ein paar Griffen kann jedes Handy auf jedem Fahrradlenker befestigt werden. Das Material ist elastisch und robust: es kann bis zu 400% gedehnt werden.

  • Hersteller: Bike Citizens
  • Hergestellt in: Österreich, Europa
  • Verfügbar seit: April 2013
  • Verkauft (bis April 2016): über 400.000 Stück in 80 Ländern
  • Zusatz: Gutschein für die Fahrrad-App Bike Citizens
  • Versand: weltweit
  • Kosten: 15€

Weltweit erhältlich auf getfinn.com

  1. Na, liebes Blog-Team, wurde die Verlosung eigentlich mal durchgeführt?

  2. Viel Land, wenig Orientierung. Damit ich immer nach Hause finde, brauche ich eine Halterung. So habe ich das Smartphone am Lenkrad und nicht im Rucksack.

  3. Ob das Finn meinem Garmin Edge im Vergleich standhalten kann? Ich sage nur #challengeaccepted

  4. Daniel Simons

    Gerade wenn man schnell zu einem Termin muss, sich in einem fremden Viertel bewegt, oder mal wieder so viel gebaut und renoviert wurde, dass man nichts wiedererkennt, wird auch das Fahrradnavi mit dem Smartphone unersetzlich. Wie gerne würde ich Finn als Support im wagemutigen Kampf gegen den autolastigen Verkehr Hamburgs an meiner Seite wissen. Dabei teste ich ihn sehr gern für euch!
    Viele Grüße
    Daniel

  5. Ich bin interessiert, weil ich für mein neues Fahrrad eine Halterung brauche. So könnte ich mal meine Arbeitswege und Fahrrad Touren mit App Unterstützung fahren. Ich hoffe, ich habe die Möglichkeit Finn zu testen :) Liebe Grüße aus Bochum.

  6. Alexander Meyer

    Hey, Hamburg, schöne Stadt, aber leider immer noch zu viele Autos auf den Straßen. Jeden letzten Freitag im Monat geht’s daher zur „critical mass“ auf die Straße, um für mehr Fahrradbenutzung zu demonstrieren. Mit dem Finn kann ich endlich bequem die Musik steuern, ohne mein Smartphone jedes Mal aus der Hose zu „operieren“ :)
    Bis dahin und schöne Grüße von der Elbe
    Alex

  7. Ich habe gerade heute auf dem Heimweg überlegt, dass ich künftig mehr mit dem Rad fahren will. Da ich den Weg zur Arbeit noch nicht so genau kenne, wäre Finn perfekt, damit ich mich nicht verfahre. Mein Freund hat schon viele verschiedene Halterungen ausprobiert, aber so wirklich überzeugt hat mich bisher keine, deshalb würde ich Finn gerne testen!

  8. Was mir für eine sichere Fahrt mit Otto, meine zweirädige Gazelle, noch fehlt? Ein Finn!

  9. Meik Mowinski

    Für mich als Sportstudent ideal und die perfekte Möglichkeit, um auch mal unbekannte Strecken in einer ubekannten Stadt zu wagen :) Ich würde mich sehr darüber freuen und bei gutem Eindruck, fleißig Werbung machen.

    Liebe Grüße, Meik M.

  10. André Steffan

    Ich war bisher eher skeptisch bei Navigation übers Smartphone, egal ob im Auto, auf dem Motorrad oder dem Fahrrad. Aber „leider“ muss ich in letzter Zeit immer öfters feststellen, dass es gerade beim Fahrradfahren durch die Stadt Berlin ganz viele tolle Wege gibt, die ich bisher überhaupt nicht gekannt habe. Deshalb wäre ich sehr erfreut, so eine Halterung in Kombination mit der Bike Citizens App testen zu dürfen.
    Mit sonnigen Grüßen aus Berlin
    André

  11. Joseph Klotz

    Für meinen neuen Lieferando Job in Berlin währe Finn die Perfekte Halterung zum Navigieren durch Gassen und Strassen. Bis jetzt nutze ich Headphones und nehme immer wieder umständlich das Handy während dem Fahren aus der Tasche, was nicht ganz ohne ist. Ich finde Finn schon besonders gut geeignet, da ich auffälligere Lösungen immer vom Fahrrad nehmen muss damit sie nicht abhanden kommen ;)

  12. Bitte keine Adressen posten!

  13. Oh wie fein! Das würde ich sogar privat testen! Weil endlich die ?? scheint und die Natur lockt!

  14. Finn Naujoks

    Bitte keine Adressen posten!

  15. Finn ist der perfekte Begleiter für Offroad-Trips und unsere Lüneburger Kopfsteinpflasterstraßen mit meinem Singlespeed. Da das Bike keinerlei Federung besitzt, wäre Finn für unsere Frühlingstouren eine optimale Lösung, neue Wege zu erkunden…

  16. Andreas Krüger

    Bitte keine Adressen posten!

  17. Guten Morgen,
    Die Halterung sieht ja spannend aus. Ich habe vor Kurzem ein Single Speed gekauft und fange an damit Lüneburg und Umgebung zu entdecken. Leider habe ich nicht den besten Orientierungssinn, habe aber auch keine Lust ständig anzuhalten und das iPhone aus der Tasche zu ziehen… deshalb verfahre ich mich und komme zu spät zu Verabredungen oder halte das handy lose in der Hand, was gefährlich für das Ding ist und mein Fahrvergnügeb mindert.
    Mich würde daher interessiert, ob dieser Finn mein Fahrradleben verbessert und ob er hält was er verspricht.
    Ich bin bereit für einen Test :)

    Hanseatische Grüße aus Lüneburg
    Tobias

  18. Wie praktisch!
    Gestern erst auf Finn aufmerksam geworden und schon unterstützt die eigene Bank das Ding!

    Seitdem ich einige Wochen nun in Berlin wohne, steige ich immer mehr auf das Fahrrad um und bin froh mittlerweile die bike citizens App gefunden zu haben. Die großen Anbieter machen es den Radfahrern nicht so leicht die Stadt zu erkunden. Ich will noch mehr entdecken und bin deswegen schon verzweifelt auf der Suche nach einer tollen Halterung, die den Stadttrips standhält und deshalb würde ich Finn sehr gerne testen und bewerten!
    Beste Grüße aus der Hauptstadt!

  19. Das sieht Klasse aus. Ich bin viel mit dem Rad unterwegs und benutze dabei häufig die Navigation, weil ich zB irgendwo etwas vom Foodsharing abhole oder einfach mal neue Wege und Orte entdecken möchte. Meine jetzige Halterung erfüllt zwar ihren Zweck, bringt aber auch einige Nachteile mit sich. Vielleicht ist ja Finn die Lösung :)

  20. Hallo,

    Ein Finn wäre perfekt für mich, damit ich mich endlich nicht mehr verfahre. ;-) Ich LIEBE sowohl Rennrad- als sich Mountainbike oder mit meinem Stadtradl zu fahren und wohne zwar schon seit einem halben Jahr in München, habe mich aber leider erst letzte Woche wieder verfahren und musste dann im Dunkeln wieder aus dem Englischen Garten nach Hause irren. Ich würde mich sehr freuen und würde auch brav Rezensionen schreiben. :))

    Liebe Grüße, Janine

  21. Ich möchte unbedingt einen Finn testen! Seit kurzem nutze ich die Bike Citizens App, aber es ist wirklich nervig, immer wieder das Telefon aus der Tasche kramen zu müssen, um einen Blick aufs Display zu erhaschen.

  22. Tim Weinert

    Ich möchte gerne den Finn testen, da ich gerade heute den Rücksendeantrag für ein ähnliches Produkt absenden musste, das war schon vor der ersten Benutzung defekt. Da hoffe ich auf Finn ;-).
    Gruß
    Tim

  23. Bitte keine Adressen posten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.