Aktion Lebendiges Schenken: Geschenke mit Sinn, Verstand und Freude

Aktion Lebendiges Schenken: Geschenke mit Sinn, Verstand und Freude

Dezember 2021. Digitale Adventsfeiern – anstatt gemütlich zusammen über den Weihnachtsmarkt zu gehen. Neujahrsempfänge – jetzt schon abgesagt. Unterm Tannenbaum ein einsames Ziehen an der Geschenkschleife – anstatt vom Enkel bis zur Oma alles gemeinsam auszupacken und sich zu freuen. Wie kommen wir da heraus? Vielleicht mit der Aktion “Lebendiges Schenken”.

In vielen Situationen und an vielen Orten fehlen uns derzeit Momente der echten Begegnung – mit Wärme, Nähe, Achtsamkeit und Liebe. Entfernungen sind in unsere Leben getreten, wo es vorher, gerade in der Adventszeit, Räume der Begegnung gab. Eine Möglichkeit, trotz dieser Distanz Nähe zu anderen Menschen herzustellen, bietet die Aktion „Lebendiges Schenken“. Sie verbindet Schenken und Spenden miteinander und ist eine gemeinsame Aktion der Zukunftsstiftung Bildung, der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung und der GLS Treuhand.

Der oder die Schenkende wählt ein Projekt der GLS Treuhand für eine Spende aus und erhält im Anschluss daran eine Geschenkkarte, die er/sie an die Liebsten verschenken kann. Das Schöne daran: Endlich dort schenken, wo ein konkreter Bedarf vorhanden ist! Und das heißt: nie wieder Parfüms, deren Düfte man nicht riechen kann. Nie wieder Schals, mit denen man seinen Hals nicht dekorieren möchte. Nie wieder ein Buch, dessen Klappentext bereits abschreckt.

Wir stellen euch nun vier unterschiedliche Projektspenden vor, und ihr werdet erfahren, welche Wirkung eine Geschenkspende hat. Auf unserer Aktionsseite Lebendiges Schenken erhaltet ihr einen Überblick über alle Geschenkideen.

Malen wie eine Künstlerin

Aktion Lebendiges Schenken: Geschenke mit Sinn, Verstand und FreudeDie Kraft der Farben erleben, verschiedene Mal-Techniken ausprobieren, ästhetisches Empfinden kennenlernen: All dies ermöglicht die Siegfried-Drupp-Europagrundschule ihren Schüler*innen im Dortmunder Norden, der von Migration und Armut geprägt ist. Über die Kunst können die Kinder ihre Kreativität ausleben, Dinge verarbeiten und Gefühle ausdrücken. Und desto besser die Materialien im Kunst-Unterricht sind, desto mehr Spaß haben die jungen Künstler*innen damit. Ganz nebenbei werden viele soziale Fähigkeiten geübt und erlernt: die Mitverantwortung für die Materialien zum Beispiel, die Vorteile von gemeinsamer Gestaltung und die Wertschätzung für die Arbeiten der Mitschüler*innen.

Mit einer Geschenkspende werden Kunst-Materialien für jeweils eine Klasse der Siegfried-Drupp-Europagrundschule angeschafft.

Lebensmittelhilfe im globalen Süden

Aktion Lebendiges Schenken: Geschenke mit Sinn, Verstand und FreudeUnzählige Menschen im globalen Süden haben aufgrund der Lockdown-Maßnahmen in Folge der Pandemie ihre Einkommensgrundlage verloren. Der weltweite ökonomische Zusammenbruch des informellen Arbeitssektors, prekäre Gesundheitssysteme, hilflose Regierungen und eine insgesamt mangelhafte Daseinsvorsorge münden für diese Menschen in akute Notsituationen. Die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung leistet nur Nothilfe, wenn sie auf Partner*innen vor Ort zählen kann, die diese zielgerichtet umsetzen. Gemeinsam mit ihnen hat die Stiftung Corona-Nothilfe-Programme entwickelt, die den Bedarfen der Menschen entsprechen und dort ankommen, wo sie benötigt werden. Mehr zum Projekt findet ihr hier.

Durch diese Geschenkspende erhält eine Familie Lebensmittel wie etwa Reis, Bohnen und Öl sowie Hygieneprodukte (Masken, Seife und Desinfektionsmittel) und/oder Saatgut. Die beschenkte Familie kann sich rund einen Monat lang damit versorgen.

Ökologische Rinderzucht fördern

Kühe sind eine wesentliche Grundlage des Ökolandbaus. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass die Bodenfruchtbarkeit erhalten und aufgebaut wird. Sie veredeln rohfaserreiches Futter wie zum Beispiel Gras zu nährstoffreichem Mist. Somit haben sie eine fundamentale Bedeutung für die zukünftige Entwicklung im Ökolandbau und die Bodenfruchtbarkeit.

Aktion Lebendiges Schenken: Geschenke mit Sinn, Verstand und FreudeDie Zukunftsstiftung Landwirtschaft möchte durch die Unterstützung dieses Projektes (hier erfahrt ihr noch mehr dazu) mithelfen, dringend benötigte ökologische Zucht- und Beratungsstrukturen aufzubauen. Denn die bisherige konventionell geprägte Hochleistungszucht führt in die Sackgasse, macht die Tiere vermehrt krank und zu Getreidefressern. Eine ökologische Zucht hingegen soll zu robusten, langlebigen und gesunden Tieren führen, die ihr arteigenes Verhalten ausleben dürfen.

Zivilgesellschaft stärken

Als gemeinnütziger Verein ist die GLS Treuhand auf freilassende Spenden angewiesen, das heißt auf geschenktes Geld, das sie frei einsetzen kann. Mit diesen Mitteln kann eine offene und aktive Zivilgesellschaft gefördert werden. Mit diesen Mitteln kann die GLS Treuhand die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Stifter*innen und der über 800 gemeinnützigen Projekte sichern.

Die GLS Treuhand engagiert sich für Vorhaben einer aktiven, demokratischen und offenen Gesellschaft. Ein Beispiel stellt der Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung dar. Dieser fördert gemeinnützige Organisationen, die im Mittelmeer Menschenleben retten oder Aktivist*innen in staatlichen Rechtsverfahren unterstützen. Der Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung steht für ein Europa, das sich für Solidarität, sichere Häfen und Fluchtwege einsetzt und sich gegen die Kriminalisierung von Flucht und Migration stellt. Mehr Informationen zum Thema Flucht sowie eine persönliche Geschichte einer Flucht findet ihr hier.

Freude verschenken

Diese vier Beispiele stehen stellvertretend für die Arbeit der gemeinnützigen GLS Treuhand und der Zukunftsstiftungen. Unsere Motivation ist eine offene, demokratische Bürgergesellschaft, die sich für Menschen einsetzt, die in Würde leben und sich frei entfalten können. Das Schenkgeld engagierter Menschen wirkt dort, wo es besonders nötig ist – direkt vor der Haustür im Dortmunder Norden oder Tausende Kilometer entfernt im globalen Süden. Kleine und große Spenden tragen gleichwohl zum gemeinsamen Ziel bei. Für ein Miteinander in Nähe, für die Überwindung der Distanz.

Wenn ihr Freude verschenken wollt, erhaltet ihr zum Kauf einer Geschenkspende eine Geschenkkarte (Selbstausdruck ist möglich), die weiterführende Informationen zum ausgewählten Projekt beinhaltet.

Wir wünschen frohe Weihnachten und eine besinnliche Adventszeit!

PS: Selbstverständlich sind die Geschenkspenden nicht nur eine Geschenkmöglichkeit zu Weihnachten. Ihr könnt das ganze Jahr über aus 15 Geschenkspenden auswählen und Freude verschenken. Was haltet Ihr davon? Schreibt es uns in die Kommentare. Weiter Artikel zum Thema Lebendiges Schenken, gibt es hier.

  1. Ich glaube nicht, daß irgendjemand eine digitale Adventsfeier veranstaltet.
    Wir gehen nie auf Weihnachtsmärkte, wir gehen lieber zusammen in den Wald.
    Wir feiern alle zusammen im großen Kreis, wie immer.
    Einsamkeit hat weniger damit zu tun, wieviel Menschen einen umgeben, sondern mit einem selbst. Es gibt Menschen, die fühlen sich einsam, obwohl sie mit vielen Freunden feiern. Andererseits gibt es Menschen, die fühlen sich auch ohne Gesellschaft nicht alleine.
    Anderen Menschen eine Freude zu bereiten ist immer eine gute Idee, nicht nur an Weihnachten.
    Dies muß auch nicht immer etwas Materielles sein, es kann Zeit, Zuwendung etc. sein.
    Sozusagen Herz statt Kommerz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.