Esst „Saat Gut Brot“!

Ein besonderes Brot gibt es in der nächsten Woche vom 2. bis 7. Juni in zahlreichen Bäckereien.

Logo_Aktion_SaatgutbrotInitiator der Aktion „Saat Gut Brot“ ist der Verein Die Bäcker. Zeit für Geschmack. Er führt die Aktion zum zweiten Mal in Bäckereien in Deutschland und Österreich durch. Mit dem Kauf des „Saat Gut Brotes“ könnt auch ihr ganz einfach die ökologische Saatgutzüchtung unterstützen. Der Erlös aus dem Verkauf fließt als Spende an den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft. Und das Beste an der Aktion: Es schmeckt.

Der Saatgutfonds unterstützt die ökologische und gentechnikfreie Getreide-, Obst- und Gemüsezüchtung. Ziel dieser Züchtungsarbeit sind Sorten, die an ökologische Bewirtschaftungsformen angepasst sind und chemische Pflanzenschutzmittel und Kunstdünger überflüssig machen. Ökologisch gezüchtetes Saatgut ist fruchtbar, nachbaubar und samenfest. Verwendet ein Landwirt dieses Saatgut, macht er sich weniger abhängig von den wenigen großen internationalen Unternehmen, die mit Hilfe von Patenten, Gentechnik und Hybridsaatgut 75 % des kommerziellen globalen Saatgutmarktes dominieren.

In welcher Bäckerei ihr das „Saat Gut Brot“ kaufen könnt, erfahrt ihr auf der Website des Vereins.

Lasst es Euch schmecken.

Autor: Jakob Hömberg, Trainee Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Copyright BLE Bonn, Foto: Dominic Menzler

 

Nachtrag

140613_saatgutbrot_spende_2

Am 23.6.2014 erhielt Oliver Willung vom Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft eine Spende über 25.000 Euro für ökologische Züchtungsinitiativen. Das ist das Ergebnis der Aktion, an der 44 Bäckereien teilgenommen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.