BildungsBande

BildungsBande: Wie Kinder sich selbst auf die Zukunft vorbereiten

„Ich bin mutiger und fühle mich stärker. Ich bin groß.“ Wenn eine Siebtklässlerin über eine Selbsterfahrung dieser Art berichten kann, muss sie etwas Außergewöhnliches erlebt haben. Zum Beispiel ganz persönliche Begegnungen über ein Schuljahr hinweg, die Mut und Lust auf die Zukunft machen. Die Zukunftsstiftung Bildung hat sich als Ziel gesteckt, junge Menschen genau dabei zu unterstützen. Mit dem Programm „BildungsBande“ bringt sie Schüler*innen zusammen und lässt sie voneinander lernen, worauf es im Leben ankommt. Klassischer Frontalunterricht? Fehlanzeige! Denn das Konzept dahinter heißt „Peer-Learning“, also ein gegenseitiges Lernen von Kindern im ähnlichen Alter.

Kompetent fürs Leben

Dass solche innovativen Formate dringend gebraucht werden, zeigen zahlreiche Studien. Sie belegen, dass im deutschen Schulsystem die rigiden Strukturen zu einer Abkoppelung der Schule von der Lebenswirklichkeit der Schüler*innen führen. Was dabei zu kurz kommt, sind lebensunternehmerische Kompetenzen wie soziale, moralische und empathische Kompetenz, Teamkompetenz, Verantwortungskompetenz zur Lösung unserer Gemeinschaftsherausforderungen und vieles mehr. Dabei sind gerade Kinder mit drängenden Fragen an die Zukunft konfrontiert. Etwa mit dem Klimawandel oder einer zunehmenden sozialen Spaltung – also Themen, bei denen selbst Erwachsene oft nicht mehr weiterwissen.

BildungsBande

Lernen auf Augenhöhe

Erfahrungen des Lernens auf Augenhöhe und einer Kultur des Vertrauens innerhalb der Peer-Group führen zu mehr Eigeninitiative, Partizipation aber auch Selbst- und Mitbestimmungserfahrung. Damit das gelingt, werden die älteren Schüler*innen zu Coachs ausgebildet, um die jüngeren Kinder über ein Schuljahr zu begleiten. Alle Beteiligten erfahren so eine gegenseitige Unterstützung von den Personen, die sie am besten verstehen können: anderen Kindern im ähnlichem Alter.

Dass sich die BildungsBande verbreitet, spricht für das Konzept. Mittlerweile gibt es sie bundesweit und sie wird stetig weiterentwickelt. Dabei bilden die unterschiedlichen Banden auch je nach Region verschiedene Schwerpunktthemen ab.

Banden-Bildung

Die „BildungsBande – damit´s beim Lernen klappt“ entsendet Schülercoaches in Grundschulen und Kitas. Bei der „BildungsBande – mit Energie in die Zukunft“ werden umwelt- und energiespezifische Themen vermittelt und die die „BildungsBande – mit Kinderrechten in die Zukunft“ baut auf der UN- Kinderrechtskonvention auf und bringt so die Kinderrechts-Thematik in die Schulen.

Die BildungsBande sucht aktive und engagierte Schulen und Einrichtungen, die sich am Programm beteiligen möchten. Und natürlich kann das Programm „BildungsBande“ auch mit einer Spende an die Zukunftsstiftung Bildung unterstützt werden, damit auch weiterhin möglichst viele Schüler*innen an dem Programm teilnehmen können.

Ein Beitrag der Zukunftsstiftung Bildung

Fotos: Zukunftsstiftung Bildung/BildungsBande

  1. Ralph Knyrim

    Werbung wie diese ist eher Malware und hat bei der GLS schon dreimal nichts verloren.

    Bitte kümmern Sie sich mit Ihrem gewohnten Verantwortlichkeitsniveau darum, was auf Ihrem Blog erscheint.

    Danke und Herzliche Grüße !

    • Bettina Schmoll

      Hallo Ralph,
      die BildungsBande ist ein Projekt der Zukunftsstiftung Bildung der GLS Treuhand, mit der wir eng zusammenarbeiten. Es verfolgt den Ansatz der Peer-to-Peer-Education, den auch wir befürworten, weil er Kindern hilft, Selbstbewusstsein und Vertrauen in ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten zu entwickeln. Wir möchten mit diesem Beitrag im Blog über das Projekt und den Ansatz informieren und insofern auch „werben“. Als klassische Werbung verstehen wir das aber nicht.
      In unserem Blog veröffentlichen wir regelmäßig Gastbeiträge von Partnern und Kunden*innen zu Themen, die uns gemeinsam bewegen.
      Viele Grüße
      Bettina Schmoll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.