Titel Bankspiegel 2/2011

Neuer Bankspiegel: Verbraucherschutz braucht faire Regeln

In der neuen Ausgabe stellen wir unterschiedliche Standpunkte zum Verbraucherschutz vor – mit dem Fokus auf dem Bankbereich und dem Anspruch, Chancen und Perspektiven des Themas zu zeigen. Eines steht fest: Verbraucherschutz muss sich in Zukunft stärker an den Lebensrealitäten und Bedürfnissen der Menschen orientieren. Informationen alleine reichen nicht, diese müssen auch verstanden und angewendet werden können.

Weitere Themen sind

  • GLS Eigenkapitalentwicklung nach Basel III: Die Stärkung unserer Genossenschaft ist sinnvoll und zukunftsweisend
  • Die Ideale sind noch immer die gleichen: Der Attac-Mitbegründer Sven Giegold über seine Tätigkeit als EU-Abgeordneter

Außerdem sind im Bankspiegel alle im 1. Quartal 2011 neu vergebenen Kredite veröffentlicht.

Ihr könnt den Bankspiegel abonnieren oder auch als Abo verschenken.
Wenn Ihr GLS Kundin/GLS Kunde seid, erhaltet ihr den neuen Bankspiegel im Lauf der nächsten Woche (KW 38) per Post.
Die Bankspiegel-PDF könnt Ihr Euch auf der Bankspiegelseite herunterladen.

  1. Wenn ihr hier einen Anfang macht wäre das toll :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.