Satellitenbild

Neue Räume der GLS Bank in Stuttgart

Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung eröffnet die GLS Bank am 8. Mai, 17.00 Uhr, ihre neuen Geschäftsräume in Stuttgart. Tanja Gönner, Umweltministerin von Baden-Württemberg, und Michael Föll, Erster Bürgermeister der Stadt, sprechen die Grußworte.

Vor 26 Jahren eröffnete die GLS Bank ihre Stuttgarter Geschäftsstelle in der Haußmannstraße. Jetzt bezieht die Bank neue und größere Geschäftsräume am Eugensplatz.

Wie im Stammsitz in Bochum sind auch in der Stuttgarter GLS-Filiale Klarheit, Transparenz und Durchlässigkeit die dominierenden Elemente: Angefangen bei einem gläsernen Eingang über ein offenes, zweigeschossiges Entrée bis hin zu Büros, die durch den Einsatz von Glaswänden optisch miteinander verbunden wirken, wurden mit dem Umbau große, einladende Räume geschaffen. Eine zweieinhalb Meter hohe Wasserwand sorgt wie bereits in Bochum für ein angenehmes Raumklima.

„In der offenen, auf Kommunikation ausgerichteten Gestaltung der Filiale spiegelt sich die transparente Arbeitsweise der GLS Bank wider. Mit unseren neuen Besprechungsräumen bieten wir unseren Kundinnen und Kunden noch bessere Beratungsmöglichkeiten. Zudem planen wir regelmäßige Veranstaltungen in der Filiale – wie Vorträge, Informationsabende oder Ausstellungen“, so Vorstandssprecher Thomas Jorberg.

Die Festlichkeiten beginnen um 16.00 Uhr mit der Besichtigung der neuen Geschäftsräume, Informationsangeboten und persönlichen Gesprächen.  Auf dem Eugensplatz findet darüber hinaus ein buntes Rahmenprogramm statt, mitgestaltet von Initiativen und Projekten der GLS Bank. Gemeinsam mit Filialleiter Wilfried Münch hält GLS Bank Vorstandssprecher Thomas Jorberg die Eröffnungsrede und läutet den musikalischen und kulinarischen Teil des Abends ein.

Die GLS Bank erwartet neben ihren Stuttgarter Kunden auch zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.