Hummus Evolution: Banker schreibt Kochbuch

Hummus Evolution: Banker schreibt Kochbuch

Bilal Maikeh - Hummus Evolution: Banker schreibt Kochbuch
Bilal Maikeh

Was bringt einen jungen Banker dazu, ein Kochbuch zu schreiben? Bei Bilal Maikeh war es die Sehnsucht nach seinem Zuhause in Syrien. 2014 flüchtete er wegen des Bürgerkriegs von Damaskus nach Deutschland.

In seiner Heimat hatte er BWL mit Schwerpunkt Banken und Versicherungen studiert und auch in diesen Bereichen gearbeitet.  In Deutschland besuchte er Sprachkurse, bildete sich im Bereich BWL/VWL- und Steuerrecht fort und fand einen Platz in einer tollen WG. Über seine dortigen Mitbewohner*innen – GLS Bank Kunden*innen – lernte Bilal die GLS Bank kennen und bewarb sich für ein Praktikum.  Mit solchen Integrationspraktika bieten wir geflüchteten Menschen die Möglichkeit, berufliche Erfahrungen zu sammeln und das Arbeitsleben kennenzulernen.

Voneinander lernen

In den acht Monaten seines GLS Praktikums arbeitete Bilal bis Mai 2019 im Privatkundenservice, außerdem im Hausservice, in der Dokumentenlogistik und bei den Zukunftsstiftungen der GLS Treuhand.  Nicht nur er lernte viel, auch wir.  Zum Beispiel, dass Bilal leidenschaftlich gerne syrisch kocht.

Ein syrisch-veganes Kochbuch

Wie es dazu kam? In seiner ersten Zeit in Deutschland vermisste Bilal das syrische Essen sehr. Oft erinnerte er sich an die Zucchini mit Reis (Mahashi) seiner Mutter. So fing er an, selbst zu kochen. Etwas, was in Damaskus eher selten vorkam.  Und je mehr er nach den Rezepten seiner Mutter kochte,  umso deutlicher spürte er die innere Verbindung zu seiner alten Heimat. Allerdings aßen Bilals WG-Mitbewohner*innen ausschließlich vegan oder vegetarisch. Für Syrer*innen eher ungewohnt.  Bilal nahm die Herausforderung an. Er „übersetzte“ typisch syrische Gerichte mit viel Fleisch in solche ohne. Freund*innen und Mitbewohner*innen waren begeistert.  Schnell war die Idee zu einem „Rezeptheftchen“ geboren – ein ideales Weihnachtsgeschenk für den Freundeskreis.

Unterstützung für die Familie

Die kleine Idee wurde zu einem großartigen Projekt: Im November 2016 arbeiteten Bilal und seine Mitbewohner*innen hart, kochten über 26 verschiedene syrische Gerichte und fotografierten sie. Bilal schrieb dazu seine Geschichte auf und das Kochbuch „Hummus Evolution“ entstand. Inzwischen wurde es über 4.000 Mal verkauft. Den Erlös schickt Bilal an seine Familie in Syrien, um ihren vom Krieg zerstörten Laden für Landwirtschaftsbedarf wieder aufzubauen.

Titel Hummus Evolution - Ein Syrisch-veganes Kochbuch

Das Kochbuch könnt ihr auf Hummus Evolution erwerben. Damit beim Kochen nichts schief geht, zeigt Bilal in Youtube-Videos, worauf es beim Nachkochen ankommt.

 

 

 

Fotos: Hummus Evolution

  1. Pingback: # Wer kann sich dem Trend entziehen (III)? | KrausFinanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.