Computerviren: Sicherheit im Online-Banking

In unserer Serie „Sicherheit im Online-Banking“ möchten wir Euch sensibilisieren, aktuell informieren und wichtige Tipps an die Hand geben.

Warnung vor Computerviren

Eine neue Virenvariante gaukelt derzeit einen Test des Online Bankings vor und versucht, die Nutzer dazu zu bringen, eine betrügerische Überweisung freizugeben. Da Überweisungen in aktuellen TAN-Verfahren problemlos am Betrag erkannt werden können, behauptet das betrügerische Programm dreist, die Betragsabfrage (SmartTAN) oder Betragsinformation (mobile TAN) in der SMS diene dem Test. Das „Testen“ mit Überweisungen geschieht immer in betrügerischer Absicht und nie auf unsere Veranlassung hin!

Virengefahr auf Mac Systemen steigt

Mac-Systeme sind mittlerweile so weit verbreitet, dass sich Angriffe lohnen. Laut Presseberichten sind über eine halbe Million Mac-Systeme von einem Bot-Netz-Virus befallen, die Betrügern die Kontrolle über die Rechner verschaffen. Deshalb erinnern wir ausdrücklich daran, dass die Nutzung eines aktuellen Antivirenprogramms auch auf Macs und anderen Betriebssystemen zwingend erforderlich ist, wenn Ihr unser Online Banking nutzen wollt.

Zum Weiterlesen: Sicherheit im Online-Banking >>

Zum Weiterlesen: Handyviren >>

  1. So einen Bericht habe ich letztens auch gesehen. Wie ich gehört habe müssten theoretisch die Banken für den Schaden aufkommen, da sie mit ihren anzubietenden Dienst nicht genügend Sicherheit gewährleisten können. Aber oft sind die Verbraucher zu unvorsichtig bei ihren Banking Tätigkeiten, um ein Verschulden auf Seiten der Bank zu finden.

    Sat1 Ratgeber – Wie sicher ist Onlinebanking?

  2. Das eine Bank ihre Kunden über aktuelle Risiken informiert erlebt man selten. Dafür verdienen Sie ein ernst gemeintes Lob. Allerdings könnte man die Informationen vielleicht ein wenig ausbauen. Ich vermute, dass Ihr Blogeintrag mit dem Trojaner Tatanga in Verbindung steht. Siehe hier: http://www.online-banking-cd.de/risiko/der-trojaner-tatanga-ein-angriff-auf-smstan-der-keinen-zugriff-auf-das-handy-benotigt/trackback

    Liege ich damit richtig?

    • Michael Beek

      Hallo Gerhard,

      genau. Dieser und ähnliche Trojaner sind damit gemeint.
      Vielen Dank für den Link.

      Michael Beek
      GLS Bank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.