Alltägliche Nachhaltigkeit – unsere GLS Tipps

„Protest!“ Ein Buch von Kirsten Brodde

„Wie ich die Welt verändern und dabei auch noch Spaß haben kann!!!“ In ihrem Buch „Protest!“ präsentiert die Autorin Kirsten Brodde Kampagnen und praktische Tipps, stellt moderne und kreative Formen des Protestierens und Personen vor, die sich für Belange auf ökologischem, sozialem oder kulturellem Gebiet einsetzen. „Originell, innovativ, witzig und unglaublich motivierend!“ (Amazon-Nutzer Fraggle) Kirsten Brodde ist Journalistin und Aktivistin. Sie hat viele Jahre bei Greenpeace gearbeitet und engagiert sich für verschiedene gesellschaftspolitische Themen. www.kirstenbrodde.de

Ja sagen zu Akzeptanz und Toleranz – [Yes Si][Ja Da]

Akzeptanz, Toleranz, Humor und Leichtigkeit mit den Mitteln des Theaters anzugehen, ist die Philosophie des internationalen Improvisations- und Kommunikationstheaters Yessi Jada. Ziel ist es, über alle kulturellen, politischen und religiösen Grenzen hinweg zu einer besseren Kommunikation zwischen Menschen und Organisationen beizutragen. Infos über Workshops etc. finden Sie unter www.yessi-jada.com.

Bioweine von La-Bouteille

Ausschließlich biozertifizierte Weine umfasst das Angebot des Weingeschäfts La-Bouteille in Potsdam. Neben einigen Klassikern wie Riesling, Bordeaux oder Chianti werden insbesondere regionale Rebsorten gefördert. Damit die Wahl auf den richtigen Wein fällt, darf jeder Wein gekostet werden. Außerdem bietet La-Bouteille im Raum Potsdam einen Lieferservice an – CO2-neutral mit dem Rad. Für größere Entfernungen gibt es den Online-Shop. www.la-bouteille.de

Stiftung für Zivilcourage

Ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsgefühl ist die treibende Motivation von Anne Solbach-Freise, Gründerin der Solbach-Freise Stiftung für Zivilcourage. Seit 1995 ehrt sie jährlich Menschen, die Mut beweisen und sich auf politischen und gesellschaftlichen Feldern engagieren. Der mit inzwischen 10.000 Euro dotierte Preis geht in diesem Jahr an die Gruppe „urgewald“. Durch akribische Recherchen und Lobbyarbeit hindert sie Konzerne und Großbanken an der Kreditvergabe für menschenrechtsverletzende oder umweltschädliche Projekte. www.stiftung-zivilcourage.de

Netcycler – clever tauschen und handeln

Netcycler ist ein internetbasierter Tausch- und Verschenk-Service für gebrauchte Sachen. Wer sich auf der Seite anmeldet, kann Gegenstände, die nicht mehr benötigt werden, anbieten und angeben, wonach sie oder er im Gegenzug sucht. Automatisch werden daraufhin sogenannte Tauschringe erstellt und Tauschpartner zusammengeführt, deren Angebote und Wünsche übereinstimmen. www.netcycler.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.