Schlagwort: Kultur

Musikforum Bochum: Was ein Anfang!

Am

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr ist seit Ende Oktober eröffnet und die Menschen strömen in das neue Haus. Nicht nur musikalisch ist das neue Forum einen Besuch wert – auch die Architektur beeindruckt. Zum Eröffnungswochenende kamen über 37.000 Menschen und erlebten ein Programm quer durch alle Musik- und Kunstformen. Ein Höhepunkt war der Auftritt der […]


#glskoop:: mucquerbeet zu Besuch bei EUKITEA

Am

Das internationale Theaterhaus EUKITEA  ist Bühne, Theaterlaboratorium und internationaler Treffpunkt zugleich. Knapp 20 Produktionen und 450 Aufführungen jährlich bietet das mobile Theater an. Zusätzlich kommen circa 60 Veranstaltungen pro Jahr im Theaterhaus in Diedorf dazu. Ein Schwerpunkt: Stücke für Kinder und Jugendliche rund um die Themen Prävention, Integration und Umweltbildung. Im Kindes- und Jugendalter stehen […]


Hier spielt die Musik! „das salonfestival“ und die GLS Bank

Am

Schon zum zweiten Mal fördert die GLS Bank das Salonfestival. Musik und Literaturfans können dabei in verschiedenen Städten an ungewöhnlichen Orten Künstler hautnah erleben. Was ist „das salonfestival“? „das salonfestival” ist ein bundesweit ausgerichtetes Netzwerk. Menschen öffnen ihr Haus, um gemeinsam mit breitem Publikum Konzerte, Lesungen und Theater/ Tanz-Performances in privater Gastgeberschaft zu genießen. Die […]


#glskoop:: Das Kulturquartier Münster

Am

Christian Fischer hat für die GLS Blog-Kooperative über das Kulturquartier Münster gebloggt.


Salonfestival – Musik zu Gast in der GLS Bank

Am

Erstmals fördert die GLS Bank in diesem Jahr das Salonfestival. Musik und Literaturfans können dabei in verschiedenen deutschen Städten an ungewöhnlichen Orten Künstler hautnah erleben.


Die Rohrmeisterei – von der Pumpstation zum Kulturzentrum

Am

                    Etwas versteckt im nordrhein-westfälischen Schwerte liegt die Rohrmeisterei, ein Denkmal der Industriekultur. 1890 als Pumpstation zu Versorgung der umliegenden Stadt mit Trinkwasser erbaut, und später als Reparaturstation für Rohre genutzt, wurde sie Anfang des neuen Jahrtausends saniert. Hinter den gusseisernen Sprossenfenstern und dem rotem Stahlfachwerk […]