GLS Kreditprojekt: Gut Wulksfelde – ökologischer Landbau par excellence

Landluft pur – und das direkt vor den Toren Hamburgs. Das Gut Wulksfelde liegt am oberen Alsterlauf. Seit 1989 wird dort konsequent ökologische Landwirtschaft betrieben.

Wir haben uns mit dem Geschäftsführer und Diplom-Agraringenieur Rolf Winter unterhalten.

Die Gut Wulksfelde GmbH gibt es nun schon seit 1989, welche großen Veränderungen gibt es von damals bis heute?

Gut Wulksfelde war 1989 ein heruntergekommenes Staatsgut. Heute ist Wulksfelde ein Vorzeigebetrieb für ökologischen Landbau und für die Vermarktung von Biolebensmitteln. Es gibt einen modernen 600 m² großen Hofladen, eine eigene Bäckerei, einen Lieferservice, der ganz Hamburg bedient und das hervorragende Bio Restaurant Gutsküche. Ein Tiergarten mit Streichelzoo und vielen Spielgeräten macht das attraktive Hofgelände zu einem beliebten Ausflugsziel. Für tausende von Kunden wird Bio in Wulksfelde zu einem Erlebnis mit allen Sinnen.

Nach welchen Grundsätzen arbeiten und handeln Sie?

In unserem Leitbild haben wir uns zu einem respektvollen Umgang mit der Natur, mit unseren Mitarbeitern und mit unseren Kunden verpflichtet. Sämtliches Wirtschaften dient dem Ziel der Nachhaltigkeit. Um dieses langfristig zu ermöglichen, legen wir auch großen Wert auf die wirtschaftliche Gesundheit unseres Unternehmens.

Ist es schwer die „Bio-Verordnung“ zu erfüllen? Gibt es dabei Kriterien die Ihnen besonders wichtig sind?

Nein, denn es ist unser innigstes Anliegen, eine natürliche und umweltschonende Landwirtschaft zu betreiben. Da fällt es nicht schwer, staatliche Verordnungen einzuhalten. Ganz besonders liegt mir die artgerechte Haltung unserer Tiere am Herzen. Es ist wunderbar zu sehen, wie die Tiere ihre arttypischen Verhaltensweisen ausleben können.

Was wünschen Sie sich für Ihre Zukunft?

Ich wünsche mir, dass der biologische Landbau noch viel bedeutsamer wird und dass nicht so viele Energiepflanzen auf wertvollen Ackerböden angebaut werden. Brot gehört auf den Teller und nicht in den Tank. Schon heute ist in Deutschland die Fläche für Energiepflanzen mehr als dreimal so groß wie die Fläche für den biologischen Landbau. Dieses hat eine enorme Artenverarmung in der Kulturlandschaft zur Folge.

Könnten Sie sich ein Leben ohne die Gut Wulksfelde GmbH vorstellen?

In Wulksfelde arbeite und wohne ich zugleich. Das ist ein wunderbarer Platz und eine erfüllende Aufgabe, aber grundsätzlich könnte ich mir auch ein Leben ohne die Gut Wulksfelde GmbH vorstellen.

Warum haben Sie sich für die GLS Bank als Partner entschieden?

Weil die GLS Bank nur Sinnvolles mit dem ihr anvertrauten Geld macht. Und weil unsere Vorhaben immer auf wohlwollende Zustimmung stießen. Wir erleben eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserem persönlichen Betreuer.

Wissenswertes findet Ihr auch auf der Homepage von Gut Wulksfelde: http://www.gut-wulksfelde.de/

  1. Pingback: Die andere Bank - Claudia-Jalilas Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.