Dämmerung

Veranstaltungstipp: Hochkarätige Diskussionsrunde zum Klimawandel

Am 8. September 2009 heißt es in Berlin: „Klimawandel: endlich handeln – aber wie?“ Knapp vier Wochen vor der Bundestagswahl und drei Monate vor dem Klimagipfel in Kopenhagen sprechen prominente Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über die Herausforderungen des Klimawandels und die zu ergreifenden Maßnahmen. Der Eintritt ist frei und es verspricht, spannend zu werden!

Im Rahmen der Klima-Kampagne „endlich handeln!" wird GLS Bank-Vorstandssprecher und Kampagnen-Schirmherr Thomas Jorberg am 8. September 2009 mit Politikern und Wissenschaftlern über aktuelle Erkenntnisse zum Klimawandel sowie mögliche und nötige Handlungsoptionen diskutieren.

Wir möchten herzlich einladen zur Podiumsdiskussion

„Klimawandel: endlich handeln – aber wie?“
am Dienstag, den 8. September 2009
18:00 bis 20:30 Uhr
im Atrium der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG,
Französische Straße 33a-c, 10117 Berlin.

Es diskutieren:
– Frank Schwabe (MdB SPD)
– Bärbel Höhn (MdB Die Grünen)
– Michael Kauch (MdB FDP)
– Eva Bulling-Schröter (MdB Die Linke)

– Prof. Dr. Stefan Rahmstorf (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung PIK)
– Prof. Dr. Mojib Latif (Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM Geomar)
– Prof. Dr. Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung DIW)
– Thomas Jorberg (Vorstandssprecher GLS Bank)
– Arved Fuchs per Live-Schaltung von seiner aktuellen Expedition in der Arktis

Die Kampagne „endlich-handeln!" hat zum Ziel, bis zum Klimagipfel in Kopenhagen 10.000 Bürgerinnen und Bürger zum Handeln für den Klimaschutz zu aktivieren, indem sie ihre persönliche CO2-Bilanz erstellen und Emissionen reduzieren. Dies wird als Votum der Bürger an die Entscheidungsträger des Klimagipfels in Kopenhagen übergeben werden.

Der Eintritt ist kostenlos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.