IHK Blog: durchstarter.de - Azubi Ly stellt sich vor

IHK Blog: durchstarter.de – Azubi Ly stellt sich vor

Ausbildung: IHK Blog: durchstarter.de - Azubi Ly stellt sich vorDurch ihren Nebenjob im Einzelhandel konnte Ly schon viele Erfahrungen sammeln, die ihr jetzt, in der Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing bei der GLS Bank in Bochum, sehr hilfreich sind. Hier stellt sie sich euch vor!

Was hat dich zu deiner Ausbildung bewegt?

Da ich ein sehr kommunikativer und offener Mensch bin, konnte ich mich sehr gut mit dem Ausbildungsberuf „Kauffrau für Dialogmarketing“ identifizieren. Durch meinen Nebenjob im Einzelhandel konnte ich im Umgang mit Menschen schon einige Erfahrungen sammeln, die mir jetzt hilfreich sind. Ich wollte eine Ausbildung machen, in der meine Stärken zur Geltung kommen.

Darfst du schon eigenverantwortlich arbeiten und dich selbst einbringen?

Durch die Schulungen, die wir bei uns bekommen, haben wir schon eine gute Grundlage, um alleine arbeiten zu können. Das Thema „learning by doing“ wird hier ganz groß geschrieben. Nur dadurch lernen wir verschiedene Aufgaben selbstständig zu lösen. Da ich seit August 2017 hier und schon durch viele Abteilungen gekommen bin, kann ich schon viele Kundenaufträge / Anrufe selbst tätigen und bearbeiten.

Was kannst du zur Berufsschule sagen?

Dadurch, dass in dem Ausbildungszweig verschiedenste Branchen zusammen kommen, lernen wir in der Schule die kommunikative Seite des Berufsbildes und bei der GLS Bank die bankspezifischen Inhalte. Wir haben 1,5 Tage in der Woche Berufsschule, es ist ein sehr guter Ausgleich zum Arbeitsalltag. Zu den Schulfächern kann man sagen, dass die sehr kommunikationslastig sind. Man lernt viel über die verschiedensten Methoden, wie man mit einem Kunden kommunizieren kann.

Wie lange dauert die Ausbildung? Ist eine Verkürzung möglich?

Regulär dauert die Ausbildung 3 Jahre. Falls man gute Noten hat und der Betrieb das Einverständnis gibt, ist es möglich, auf 2,5 Jahre oder 2 Jahre zu verkürzen.

Was gefällt dir an der Ausbildung besonders gut?

Am Ausbildungsberuf gefällt mir besonders, dass ich nicht nur den Beruf lerne, der mir Spaß macht, sondern auch einen positiven Beitrag für unsere Gesellschaft leiste, weil die GLS Bank ausschließlich sozial-ökologische Projekte fördert

Was machst du am liebsten nach Feierabend und in deiner Freizeit?

Nach der Arbeit gehe ich sehr gerne zum Sport, um mich einfach richtig auspowern zu können. Bei einem Bürojob muss man natürlich an seine Gesundheit denken und immer in Bewegung bleiben. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinem Freunden und gehe natürlich als Mädchen sehr gerne shoppen.

Alle Artikel von Ly im durchstarter Blog.
Ein Artikel aus dem durchstarter.de Blog, das Original ist hier.

Weitere Artikel der GLS Azubi hier im Blog
ZEIG AUCH DU, WAS DU DRAUF HAST – UND STARTE ERFOLGREICH INS BERUFSLEBEN!
Das ist das Motto der IHK-Initiative „durchstarter.de“ rund um die Kommunikation zwischen Schülern und Azubis. Wir bieten dir Hilfe bei der Entscheidung weiterhin die Schulbank zu drücken oder eine Kombination aus Schule und Praxis zu wählen – durch eine duale Ausbildung oder ein duales Studium. Webseite: durchstarter.de

Foto: Stephan Münnich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.