Notausstieg

Vom Klima-Rechner zum KlimAktivisten

Die Nachrichten über die Klimaveränderung zeigen uns deutlicher als je zuvor, dass es Zeit ist zu handeln. Und sie werfen die Frage auf: Was kann ich selbst tun? Die gute Nachricht: eine ganze Menge. Denn Klimaschutz ist ein Projekt, an dem sich jeder Einzelne beteiligen kann. Wir zeigen, wie es geht.

CO2-Rechner, mit denen jeder seine Emissionsbilanz berechnen kann, gibt es im Netz mittlerweile viele – aber was folgt daraus? Durch die Berechnung alleine verbessert sich zunächst nichts. Daher haben wir zusammen mit unserem Partner klimAktiv den GLS KlimAktivist entwickelt. Er ermöglicht, ein persönliches CO2-Konto zu führen, auf das jeder Zeit zurückgegriffen werden kann. Wer seinen Verbrauch verringert, sei es durch Verhaltensänderung oder Energieeffizienzmaßnahmen, verändert die entsprechenden Parameter in seinem Konto und kann anschließend sofort das verbesserte Ergebnis ablesen. Der KlimAktivist bietet dazu praktische Tipps für Einsparmöglichkeiten und zwar abhängig von der persönlichen Emissionshöhe. Denn: die Verringerung des Verbrauchs hat ohne Zweifel den größten Nutzen und muss daher Priorität Nummer eins haben.

Nach wie vor unvermeidbare Emissionen des täglichen Lebens können im KlimAktivist durch den Kauf von von Carbon Credits ausgeglichen werden. Diese stammen aus hochwertigen Klimaschutzprojekten und sind nach dem Gold Standard zertifiziert. Nach dem Kauf erhält der Nutzer eine Urkunde über seinen Namen, die die ausgeglichene Menge an CO2 dokumentiert. Anhand der Projektbeschreibung ist unmittelbar nachzuvollziehen, wie die Emissionen ausgeglichen werden.

Zum Hintergrund

Die GLS Bank engagiert sich seit vielen Jahren für den Klimaschutz. Gemeinsam mit unserem Netzwerk aus Kunden, Partnern und Experten haben wir zahlreiche Projekte im Bereich regenerative Energien finanziert. So haben wir 1991 den ersten Windkraftfonds aufgelegt und 1997 den Erwerb des Schönauer Stromnetzes durch die Schönauer Bürger ermöglicht. Die Elektrizitätswerke Schönau waren die Ökostrom-Pioniere in Deutschland. Heute beliefern sie mehr als 45.000 Kunden mit sauberer Energie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.