GLS Mitgliederaktion 2015: Spende an IHA für Flüchtlingshilfe

Am

Materiallager IHASeit Herbst 2015 hilft die Intereuropean Human Aid Association (IHA) auf der Balkanroute Flüchtlingen. Die GLS Bank hat sie jetzt mit einer Spende über 4.100 Euro unterstützt.

Janus Petznik (18 Jahre) von der IHA berichtet für das GLS Bank-Blog über die Arbeit der Hilfsorganisation.

„Helfen Hilft“ ist das Motto, mit dem die InterEuropean Human Aid Association Germany e.V. – kurz „IHA“ – seit fast fünf Monaten auf der Balkanroute tätig ist und täglich Tausenden Geflüchteten hilft, die Strapazen ihrer Reise zu ertragen.

Der Anfang

iha_am_bahnhof393x267iha_zeltlager_1_400x272Die Idee der IHA entstand als Anfang September mehrere Freiwillige auf dem Feld von Röszke in Ungarn standen und sich der dort herrschenden Ausnahmesituation bewusst wurden. Kurzerhand mieteten sie ein altes Gewächshaus an und funktionierten dieses zu einem Lager um. Zudem regelten sie die Zufahrt der Helfer, das Sammeln und die Verwendung von Spenden, errichteten einen Info-Point und innerhalb von ein paar Tagen eine Infrastruktur.

Röszke ist mittlerweile geschlossen. Aber der Gedanke, der dort entstanden ist, lebt weiter. Mitte September 2015 schlossen sich die Helfer aus Röszke mit anderen Helfern zusammen und installierten die Plattform www.iha.help. Ziel dieser Organisation war es, Helfer und Sachspenden sinnvoll und bedarfsgerecht auf der Balkanroute zu koordinieren. Mittlerweile sind aus einer kleinen Idee heraus 750 Helfer und 300 Tonnen Sachspenden an 21 verschiedene Orte in Europa vermittelt worden.

Die Motivation

Das Prinzip „Menschen für Menschen“ steht an oberster Stelle. So sind die Helfer der IHA Überzeugungstäter, die den Job unentgeltlich und neben ihrer Arbeit machen.

“I had an opportunity to work alongside IHA at Slavonski Brod in November 2015. They were by far the most impressive NGO operating in the camp showing unwavering energy, love and care in their work. I would strongly encourage anyone impacted by the refugee crisis and wanting to help to support their activities.” – Davud H.

„I have no words to thank you and your colleagues for what you did for refugees! You were more effective and practical than any international mega organization.“ – Mohamed Wahab, UNHCR

Janus-Petznik IHA

Janus-Petznik

Viele Helfer haben ihre eigene Geschichte, wie sie zur Flüchtlingshilfe und somit zur IHA gekommen sind. Was mich (Janus) wirklich inspirierte und zur Arbeit mit Geflüchteten bewegte, war ein Erlebnis in München in der Messestadt Ost – ein Erstaufnahmelager, welches Obdach für 3500 Geflüchtete pro Tag bot. Dort kam ein junger Mann  weinend zu mir und sagte in gebrochenem Englisch: „Thank you for all. For the first time on my journey I feel safe!“.  Seit diesem Moment hat es mich nicht mehr losgelassen. So habe ich eine Organisation gesucht, bei welcher Helfen und Menschlichkeit im Vordergrund stehen, nicht die Selbstverwirklichung. Diese Organisation habe ich mit der IHA Germany e.V. gefunden.

Wie geht es weiter

Durch die großzügige Unterstützung der GLS Bank wird uns die Chance gegeben, noch bessere Arbeit vor Ort leisten zu können. Indem wir…
…den freiwilligen Helfern finanziell unter die Arme greifen, da sich einige tolle Helfer eine so weite Reise nicht leisten können.
…durchgehende Versorgung der Geflüchteten gewährleisten.
…Güter vor Ort erwerben (z. B. müssen wir häufig Unterwäsche und Schuhe kaufen).
…Lager für Spenden und Häuser für Helfer anmieten.
…durch logistische Hilfsmittel – wie Boxen – eine sichere Lagerung der Spenden gewährleisten.
…in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen große Hilfslieferungen organisieren.

Das Geld landet dort, wo es am dringendsten gebraucht wird – schnell und unbürokratisch.

Die GLS Gemeinschaft hilft

Im vergangenen Jahr erreichten uns viele Rückfragen von GLS Mitgliedern und GLS Kundinnen und Kunden, ob und wie sie über die GLS Bank Flüchtlingen helfen könnten. Das haben wir zum Anlass für eine Spendenaktion genommen. Wir beschlossen, für jedes neue Mitglied beziehungsweise für jede Erhöhung von Mitgliedschaftsanteilen durch bestehende Mitglieder, die uns bis zum 15. Dezember 2015 erreichten, jeweils 5 Euro zu spenden. Der Betrag sollte zu gleichen Teilen an die drei von uns ausgewählte Initiativen gehen. Zusammen gekommen sind knapp 12.500 Euro, 4.100 Euro hat die IHA erhalten. Vielen Dank an alle Mitglieder, die zu der Spende beigetragen haben.

Wie ihr die IHA weiter unterstützen könnt, erfahrt ihr auf der IHA Website.

Diesen Beitrag teilen


Kommentar zu GLS Mitgliederaktion 2015: Spende an IHA für Flüchtlingshilfe

Hier macht Dein Beitrag Sinn.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte, dass wir Kommentare moderieren. Wir bemühen uns, Eure Kommentare so schnell wie möglich zu veröffentlichen. Am Wochenende kann dies bis zum nächsten Arbeitstag dauern. Wir bitten um Euer Verständnis.