Abschlusspflanzaktion im Summenden Wald

Am

Mit einer gemeinsamen Pflanzaktion im Spessart wurde die GLS Mitgliederaktion Summender Wald erfolgreich abgeschlossen.

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, Freude an der Natur und 1.000 Wildkirschen-Setzlinge – das war die Pflanzaktion im Summenden Wald. Ein Gemeinschaftserlebnis für alle Beteiligten. Gemeinsam mit rund 30 GLS Mitgliedern, Schülern einer Montessorischule und der Crew von Bergwaldprojekt wurden am 21.03.2011 die letzten 1.000 Bäume gepflanzt. Ausgestattet mit Wiedehopfhaue, Handschuhen und Setzlingen ging es voller Tatendrang gegen 11 Uhr ans Werk. Zur Mittagspause waren bereits mehr als 800 Bäume gepflanzt.

Seit 1. April 2011hat die GLS Bank für jedes neue Mitglied und jedes Mitglied, welches seine Anteile erhöhte, 10 Euro an die Aktion Summender Wald gespendet. Durch die Aktion wachsen 5.300 neue Wildkirschen, Traubeneichen und Rotbuchen im Spessart als ein Geschenk der GLS Bank und ihrer Mitglieder. Sie tragen dazu bei, dass der Wald dort in den nächsten Jahren noch heimischer wird.

Neben den freiwilligen Helfern war auch die Presse zu Gast, die sich vor Ort direkt einen Eindruck machte. Neben Vertretern von Handelsblatt, Info3 und Frankfurt Journal kam mit der Mainpost auch die Lokalpresse noch vorbei, um von der Aktion zu berichten.

Wir freuen uns über die zahlreichen freiwilligen Helfer und sagen ein herzliches Dankeschön für Ihren Einsatz.

Anna Christina Ziegler

Diesen Beitrag teilen


Kommentar zu Abschlusspflanzaktion im Summenden Wald

  • Marie

    Ein großes Lob für die Aktion, davon fühle ich mich auf jeden Fall eher angesprochen, als von diesen klassischen Anreizprogrammen.

    Reply

  • frank westphal

    hallo gls-bank und kunden,
    ich moechte auf diesem weg auf die von der one-linegruppe occupy:occupy erarbeitete und am 6.3.2012 in netz gestellte petition “spekulationen mit nahrungsmitteln sind gesetzlich zu verbieten” aufmerksam machen und um ihre unterstuetzung bitten.es wuerde uns sehr freuen,wenn die gls bank,die auf unserer homepage ausdruckbaren unterschriftenlisten in ihren filialen auslegen und bewerben wuerde.
    selbstverstaendlich werden wir das positiv auf unserem internetauftritt erwaehnen und gerne stehen wir fuer weiter fragen zur verfuegung.
    http://occupy-occupy.de/

    Reply

Hier macht Dein Beitrag Sinn.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte, dass wir Kommentare moderieren. Wir bemühen uns, Eure Kommentare so schnell wie möglich zu veröffentlichen. Am Wochenende kann dies bis zum nächsten Arbeitstag dauern. Wir bitten um Euer Verständnis.